Profilseite

Veranstaltungen von Dr. Torsten Siever

Im Folgenden haben Sie einen Überblick über die eingetragenen Veranstaltungen des Mitglieds dieses Portals. Angezeigt werden die Lehrveranstaltungen der letzten zwei Jahre.



Wintersemester 2017/2018

1. Einführung in die Sprachwissenschaft (I)
Dienstag, 16:15-17:45 Uhr
Das Seminar führt in alle zentralen Bereiche der germanistischen Sprachwissenschaft ein und besteht obligatorisch aus zwei Teilen (Fortsetzung am Donnerstag zur selben Uhrzeit). Darüber hinaus wird ein Tutorium angeboten, in dem die theoretischen Inhalte in Form von Übungen vertieft und trainiert werden. Zum Einstieg empfohlen: Schlobinski (2014) sowie Busch/Stenschke (2014).

2. Einführung in die Sprachwissenschaft (II)
Donnerstag, 16:15-17:45 Uhr
Diese Veranstaltung ist der zweite Teil der Einführungsveranstaltung, die ab Mittag stattfindet.


Sommersemester 2017

3. Einführung in die Sprachwissenschaft (I)
Dienstag, 16:15-17:45 Uhr
Das Seminar führt in alle zentralen Bereiche der germanistischen Sprachwissenschaft ein und besteht obligatorisch aus zwei Teilen (Fortsetzung am Donnerstag zur selben Uhrzeit). Darüber hinaus wird ein Tutorium angeboten, in dem die theoretischen Inhalte in Form von Übungen vertieft und trainiert werden. Zum Einstieg empfohlen: Schlobinski (2014) sowie Busch/Stenschke (2014).

4. Einführung in die Sprachwissenschaft (II)
Donnerstag, 16:15-17:45 Uhr
Diese Veranstaltung ist der zweite Teil der Einführungsveranstaltung, die ab Mittag stattfindet.


Wintersemester 2016/2017

5. Einführung in die Sprachwissenschaft (I)
Dienstag, 16:15-17:45 Uhr
Das Seminar führt in alle zentralen Bereiche der germanistischen Sprachwissenschaft ein und besteht obligatorisch aus zwei Teilen (Fortsetzung am Donnerstag zur selben Uhrzeit). Darüber hinaus wird ein Tutorium angeboten, in dem die theoretischen Inhalte in Form von Übungen vertieft und trainiert werden. Zum Einstieg empfohlen: Schlobinski (2014) sowie Busch/Stenschke (2014).

6. Einführung in die Sprachwissenschaft (II)
Donnerstag, 16:15-17:45 Uhr
Diese Veranstaltung ist der zweite Teil der Einführungsveranstaltung, die ab Mittag stattfindet.


Sommersemester 2016

7. Einführung in die Sprachwissenschaft (I)
Donnerstag, 12:15-13:45 Uhr
Das Seminar führt in alle zentralen Bereiche der germanistischen Sprachwissenschaft ein und besteht obligatorisch aus zwei Teilen (Fortsetzung am Donnerstag zur selben Uhrzeit). Darüber hinaus wird ein Tutorium angeboten, in dem die theoretischen Inhalte in Form von Übungen vertieft und trainiert werden. Zum Einstieg empfohlen: Schlobinski (2014) sowie Busch/Stenschke (2014).

8. Einführung in die Sprachwissenschaft (II)
Donnerstag, 16:15-17:45 Uhr
Diese Veranstaltung ist der zweite Teil der Einführungsveranstaltung, die ab Mittag stattfindet.

9. Namenkunde (Nicknames)
Mittwoch, 12:15-16:15 Uhr
zus. mit Prof. Peter Schlobinski

Im Folgenden haben Sie einen Überblick über die eingetragenen Veranstaltungen des Mitglieds. Angezeigt werden die vorgangenen und zukünftigen Vorträge und weitere eingetragenen Veranstaltungen.




Vorträge

Vergangene Vorträge

Sprache der Jugend 2018
21.06.2018, Aarau, AG (Schweiz)
Vortrag vor Polist(inn)en über die Sprache Jugendlicher


Korpusbasierte Text-Bild-Analyse
01.05.2015, Hannover
Vortrag im Rahmen des Workshops "Internetlinguistik und Korpusanalyse" (IV. Hannoverscher Workshop zur linguistischen Internetforschung; zusammen mit Christina M. Siever)


Sprache und Kommunikation im Web 2.0
08.04.2013, Zentrum für Weiterbildung der Universität Zürich
Eintägige Weiterbildung am Zentrum für Weiterbildung der Universität Zürich, zus. m. Christina Müller


Neuer Segen, altes Übel? Kommunikation und Forschung im Wandel
25.10.2012, Nördliche (Arktische) Föderale Universität, Archangelsk, Russische Föderation
Plenarvortrag im Rahmen der Internationalen Tagung „Kommunikation@Internet: Segen oder Übel?“


Sprachliche Interaktion mittels Technik: Geschichte, Entwicklung, Sprache
28.06.2012, RWTH Aachen
Gastvortrag im Rahmen einer Vorlesung an der RWTH Aachen


»Haha, sie haben offensichtlich einiges nicht verstanden.« (Un)Wissen in Onlinekommentaren
27.03.2012, TU Darmstadt
Vortrag im Rahmen der SciCoRe-Tagung an der TU Darmstadt (zusammen mit Jens Runkehl)


Sprache im Zeitalter des Internets
23.01.2012, Haus der Wissenschaft, Braunschweig
Vortrag im Rahmen der Reihe "Sprache und Öffentlichkeit"


Europäisches Forum Alpbach
18.11.2011, Innsbruck
Vortrag und Podiumsdiskussion im Rahmen der Tagung "Neue Medien in Kultur und Wirtschaft"


Das Web 2.0 und seine (sprachlichen und kommunikativen) Folgen
21.07.2011, TU Berlin, Institut für Sprache und Kommunikation
Vortrag im Rahmen des interdisziplinären Workshops "Sprache und Kommunikation im technischen Zeitalter" – Das Internet als gesellschaftliche Herausforderung oder Wie viel Technik (v)erträgt unsere Kultur?


Kundenpflege 2.0: Wie Unternehmen und Private twittern
09.06.2011, Universität Basel
Vortrag im Rahmen der Tagung "Sprache als soziale und kulturelle Praxis"


Wortschatzwandel und Sprachökonomie
27.05.2011, TU Darmstadt
Vortrag am Institut für Literatur- und Sprachwissenschaft


Sprachwandel und Korpuslinguistik
10.12.2010, Universität Zürich
Vortrag im Rahmen des Seminars "Neuere Sprachgeschichte" an der Universität Zürich


Grundtypen der Kommunikationsformen im Internet
21.10.2010, Eidgenössisches Personalamt, Bern
Vortrag zum Sprachentag der Schweizerischen Bundeskanzlei, Bern


Das Web 2.0 als Ort urbaner und globaler Kommunikation
02.10.2010, Frankoromanistentag, "Medien als Mittel urbaner Kommunikation", Essen, 29.09.-2.10.2010


Norm und Interkulturalität im Web 2.0
04.08.2010, IVG-Weltkongress, Warschau
muss leider entfallen


Zwischen Blog und SMS: Twitter.com aus sprachlich-kommunikativer Perspektive
26.03.2010, III. Hannoverscher Workshop zur linguistischen Internetforschung


'You've got Mail' - Sprache und Bedeutung der E-Mail
21.11.2008, München
Vortrag zur Sprache und den gesellschaftlichen Auswirkungen der E-Mail anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von FreeMail (WEB.DE)


'You've got Mail' - Sprache und Bedeutung der E-Mail
20.11.2008, Düsseldorf
Vortrag zur Sprache und den gesellschaftlichen Auswirkungen der E-Mail anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von FreeMail (WEB.DE)


Sprachökonomie in den neuen Medien
14.02.2008, Deutsche Sprachwissenschaft in Italien, Rom



Rundfunk, Presse etc.

Weitere unregelmäßige Veranstaltungen aus dem Bereich Rundfunk/Presse sind:

ORF eins: ZIB Magazin
16.05.2014, ORF eins
Interview-Partner im Österreichischen Fernsehen, ORF eins, in der Sendung "ZIB Magazin"


SRF 1: "doppelpunkt"
01.04.2014, SRF 1
Interview-Partner im Schweizer Radiosender SRF1 zur Sendung "Wie verändert das Smartphone unsere Kommunikation?"
download weitere Informationen


TRICKBOXX (KiKA)
24.02.2013, KiKA (ARD/ZDF)
Interview-Partner für die Sendung "Kommunikation im Netz".
download weitere Informationen


Zeitzeichen
19.09.2012, WDR 5, Interviewpartner
Sendung zum 30. Geburtstag des Smileys
download weitere Informationen (MP3)


Funkhaus Wallrafplatz
03.04.2010, WDR 5, Studiogast


Geschichte in Augenblicken
radioeins (Rundfunk Berlin-Brandenburg, rbb), Interview


Breitband
20.10.2007, Deutschlandradio Kultur, Studiogast


Funkhaus Wallrafplatz
01.01.2005, WDR 5, Studiogast

 

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite