UPDATEDProfilseite

Nachrichten von Prof. Dr. Peter Schlobinski

Im Folgenden können Sie die zuletzt erstellten Portal-Nachrichten einsehen, die Sie durch Klick auf den entsprechenden Link nachlesen können.


Aktuell: Afrika: Smartphone verstärkt Bücherlesen

Afrikaner südlich der Sahara lieben es, Bücher auf ihren Smartphones zu lesen.

»Damit haben sie in diesem Jahr bisher mehr als vier Mio. Stunden verbracht, was einem Anstieg um 32 Prozent gegenüber 2017 entspricht. Zu dem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Browser-Betreibers Opera Mini und der gemeinnützigen Organisation Worldreader, die Menschen in Entwicklungsländern freien Zugang zu einer Bibliothek digitaler Bücher über E-Reader und Mobiltelefone bietet. Die Zahlen basieren zum einen auf einer Auswertung der Daten von Nutzern der Worldreader-App – in Schwarzafrika sind es zwei Mio. User. Opera Mini ergänzte sie durch eine Online-Umfrage unter 1.500 Frauen und Männern im Alter von 14 bis 44 Jahren in mehreren Staaten Schwarzafrikas. Danach sind die Menschen in Nigeria, Südafrika und Elfenbeinküste die eifrigsten Bücherleser.« [heute, 09:28 Uhr, Quelle: pressetext [W. Kempkens]]

Weitere Portalnachrichten des Mitglieds bei mediensprache.net:

alle News bei mediensprache.net

 

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite