Zum Bereich

Linguistische Grundlagen

Hier finden Sie den sechsten und jüngsten Bereich von mediensprache.net: basix. Er soll den anderen insofern als Basis dienen, als er die notwendigen linguistischen Grundlagen zum Gegenstand hat. Der Bereich wird – wie die anderen – sukzessive ausgebaut und besteht aus den Bereichen Phonologie/Phonetik, Morphologie, Syntax, Semantik, Semiotik und Pragmatik. Sie finden hier auch etwas über die Themen Orthografie, Sprachökonomie und E-Learning.

Inhalte unklar? Dann schauen Sie in den detaillierteren Überblick.

NEUOrthografie

Tipp: Versendet oder versandt?

Zwei Päckchen mit Beschriftung versandt und versendet

Wie heißt es korrekt? »Ihre Bestellung wurde versandt« oder »Ihre Bestellung wurde versendet«? Wenn das Verb senden in der Bedeutung von ›schicken‹ verwendet wird, sind beide Formen möglich, wobei die Formen mit a häufiger vorkommen: »Sie sandte (sendete) ihm ein Paket« bzw. »Sie hat ihm einen Brief gesandt (gesendet)«. Der Konjunktiv II von senden lautet übrigens ebenfalls sendete und nicht sändte: »Wenn ich an deiner Stelle wäre, sendete ich ihm eine Postkarte.« Wenn das Verb senden im Bereich der Technik verwendet wird, werden ausschließlich die schwachen Formen gebraucht: »Die dritte Staffel wurde bereits vorletztes Jahr gesendet.« (20.01.2020)

Weitere Tipps unserer Expertin und Wortlisten gibt es im Orthografie-Spezial.

4x Aktuelles
druckreif

Neue Networx

Etienne Morel et al. beschäftigen sich in der Networx Nr. 85 mit dem Thema »Orthographie in WhatsApp & Co. Eine Untersuchung zum Normbewusstsein in der mobilen schriftbasierten Kommunikation«. mehr

Reichen Sie eine zukünftige Networx ein!

Wörterbücher

Wort unklar?

Kennen Sie eigentlich schon das Wort Korrelation? Testen Sie unsere kleinen Wörterbücher zur Linguistik (1301 Lemmata) und zum Berlinischen (2293).

Oder fehlt etwas? Tragen Sie es nach.

Publikation im Fokus

Berlinisch: variation and transformation processes of a city language

Das Berlinische bildet einen dynamischen ,Varietätenraum‘ im Sinne Kleins (1974), der einer klassischen Sichtweise auf einen relativ homogenen Dialekt zuwiderläuft . So hat sich das Berlinische wie andere Stadtsprachen auch „nach eigenen Entwicklungsprinzipien gebildet, die bestimmt waren durch besondere Komponentenkonstellationen, die der Modernisierungsprozeß in der jeweiligen Stadt einnahm. Dazu gehören sowohl die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt und ihr ökonomischer Kontaktraum als auch ihre administrative Funktion, ihre soziale und politische Struktur und die konfessionelle Entwicklung, die die Stadt mitmacht.“ (Mattheier 1980: 149) Als Stadt und schließlich Metropole hat Berlin auf die Umgebung ausgestrahlt und dabei nicht nur die deutsche Umgangssprache beeinflusst, sondern eine „große(n) Bresche […] ins Niederdeutsche gelegt“ (Haag 1929/1930: 35). Heute hat sich in Brandenburg weitgehend eine berlinische Varietät durchgesetzt, niederdeutsch wird nur noch von der Großelterngeneration in Prignitz, Uckermark und im Fläming gesprochen. In meinem Beitrag wird unter dem Aspekt von Variations- und Wandelprozessen die Entwicklung des Berlinischen als ein soziolinguistisch geprägtes dynamisches System skizziert werden. Dabei wird nur kurz auf die geschichtliche Entwicklung eingegangen, im Zentrum stehen die jüngeren Entwicklungen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und im 21. Jahrhundert mehr

Sie haben ein neues Buch zum Thema geschrieben? Stellen Sie es hier vor.

Literatur

Neue Publikationen zum Thema

Schlobinski, Peterm (2019). »Berlinisch: variation and transformation processes of a city language«. Aufsatz im Sammelband The Sociolinguistic Economy of Berlin. Cosmopolitan Perspectives on Language, Diversity and Social Space. mehr

Heyd, TheresaFerdinand von MengdenBritta Schneider (Hg., 2019). The Sociolinguistic Economy of Berlin. Cosmopolitan Perspectives on Language, Diversity and Social Space. Berlin/Boston. mehr

Morel, EtienneSilvia Natale (2019). »Orthographie in WhatsApp & Co. Eine Untersuchung zum Normbewusstsein in der mobilen schriftbasierten Kommunikation«. Nr. 85 in unserer Online-Reihe Networx. online lesbar


Suchen Sie in 1480 Publikationen nach Ihrer gewünschten Publikation:

Ihre Publikation zum Thema fehlt? Sie können sie hier nachtragen oder hochladen.

online & free

Netzpublikationen

Sie suchen Literatur, die Sie sofort lesen können? Ohne Leihkarte und Mahngebühren! Sie haben 143 Titel zum Thema gefunden – jetzt einfach kostenlos downloaden. mehr

Oder stellen Sie Ihre hier zur Verfügung!

Mitstreiter

Mitglieder im Bereich

Sie suchen Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls im Bereich basix arbeiten? Sie haben Glück und 33 gefunden! mehr

Noch kein Mitglied? Eintragen.

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite