english

Welcome to mediensprache.net!

This website provides you with information concerning language and media – it principally informs about language in media. Besides the so-called "new media", other rather classical media forms as radio and television are concerned in this context.
At present, this website offers information about the topics internet, portable/mobile terminals (particularly cell phones), and the language of advertising (mainly concerning the German language). Moreover, information is given on online publishing, quoting of internet sources, and media analysis.

NEWNews

Wie unser Gehirn Schrift verarbeitet

Eine neue Studie zeigt, dass die Grundlage dafür ein evolutionär alter Mechanismus ist, der darauf beruht, dass wir wiederkehrende Muster erkennen und als bekannt wahrnehmen.

Forscher um Yamil Vidal von der International School for Advanced Studies (SISSA) in Italien testeten »bei ihren Probanden, wie gut sie wiederkehrende Muster in Buchstabenkombinationen erkennen – eine Fähigkeit, die beim Lesen als grundlegend gilt. Anders als in klassischen Studien verwendeten Vidal und Kollegen als Stimuli aber nicht nur buchstabenartige Zeichen, sondern auch Gebilde, die mit Buchstaben wenig gemeinsam haben. Die Annahme dahinter: ›Wenn das Lesen auf allgemeinen visuellen Mechanismen beruht, sollten einige Effekte, die auftreten, wenn wir mit orthografischen Zeichen konfrontiert werden, auch auftreten, wenn wir nicht-orthografischen Stimuli ausgesetzt sind«, so die Forscher. [...] ›Was aus dieser Untersuchung hervorging‹, erklären die Autoren, ›unterstützt nicht nur unsere Hypothese, sondern sagt uns auch etwas mehr über die Art und Weise, wie wir lernen. Es deutet darauf hin, dass ein grundlegender Teil davon das Erkennen von statistischen Regelmäßigkeiten in den visuellen Reizen ist, die wir um uns herum wahrnehmen‹. Demnach beobachten wir, was uns umgibt, zerlegen es unbewusst in Elemente und analysieren intuitiv deren Häufigkeit. Verantwortlich dafür ist im Gehirn der linke fusiforme Gyrus, ein Teil der Großhirnrinde.«

( pschlobi, today, 4:02 PM; source: wissenschaft.de [Elena Bernard], A general-purpose mechanism of visual feature association in visual word identification and beyond (external))

Further news on mediensprache.net:

... and much more news you can find here (in German).

off the press

New Networx

Marcel Dräger was engaged in a study of "Auffindbarkeit, Sichtbarkeit, Usability und Zukunft von digitalen Sprachressourcen" in the latest Networx No. 90. more

Submit the next Networx!

Lexica

Unknown Word?

Kennen Sie eigentlich das Wort Netflix? Testen Sie unsere kleinen Wörterbücher zur Linguistik (1302 Lemmata), zu Medien/Technik (821) und zum Berlinischen (2293).

Oder fehlt etwas? Tragen Sie es nach.

publication in the center

Auffindbarkeit, Sichtbarkeit, Usability und Zukunft von digitalen Sprachressourcen

Wer heute eine sprachbezogene Information sucht, sucht online. Damit bei dieser Suche die relevanten Informationen aus wissenschaftlich erarbeiteten Sprachressourcen berücksichtigt werden, müssen diese Quellen im Netz auffindbar und gut sichtbar sein. Wie das ohne einen Verlust an lexikographischer Qualität gelingen kann, war Thema des Forschungsprojekts „Digitale Sprachressourcen“ an der Universität Zürich. Dieser daraus resultierende Beitrag zeigt anhand praktischer Beispiele, wie sich die Auffindbarkeit von sprachbezogenen Informationen unterstützen lässt durch eine Suchmaschinenoptimierung, die mit der wissenschaftlichen Lexikographie kompatibel ist. Es wird ausgeführt, weshalb es wichtig ist, die Sichtbarkeit des Werkes zu erhöhen, welches hinter Informationen steht, die Suchmaschinen anzeigen. Weiter wird aufgezeigt, dass die genannten Bestrebungen keinen Widerspruch zur Benutzendenfreundlichkeit von digitalen Sprachressourcen bzw. von lexikographischen Artikeln darstellen, sondern dass sie diese sogar verbessern. Der Beitrag plädiert für eine Unterscheidung zwischen der „Werk-Identität“ einer Sprachressource und ihrer „Informationsspeicher-Identität“: Es wird dabei dargelegt, dass das klassische Verständnis vom ganzheitlichen Nachschlagewerk bei der Suchmaschinensuche zwar eine zunehmend nachrangige, aber dennoch in veränderter Weise bedeutsame Rolle spielt. Der zentrale Gedanke ist, dass digitale Werke über die enthaltenen Informationen gefunden werden und dass darin das Potential für eine weitergehende Nutzung und Bekanntheit liegt. Abschließend entwickelt der Beitrag aus den Konzepten und Elementen erfolgreicher Web-Angebote (bspw. von Youtube oder Amazon) eine Zukunftsvision für einen „Digitalen Marktplatz für Sprachinformationen“. more

Your new book is published? Present it here.

from areas

Corona: Fachsprache und Wissenschaftskommunikation

Ein Interview mit Virologin Prof. Dr. Isabella Eckerle more

Buchpublikation »Nicknamen international«

Die Analysen zur Vergabe von Nicknamen in 14 Sprachen liegen vor – von 17 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. more

QR-Codes: bequem und verbindend

»Quick Response« kann man mit den gleichnamigen Codes erhalten - perfekt für die Verbindung von Print und Internet. more

»Siri ist hier.«

Gastautor Oliver Bendel betrachtet den Sprachassistenten von Apple in der Schweiz aus linguistischer und ethischer Perspektive. more

Sprache im Sport im BR-2-Nachtstudio

Peter Schlobinski trifft Richard Blank: eine Stunde im Nachtstudio von BR 2, auch zum Thema Sprache im Sport. more

»Probleme der deutschen Sprache«

Neu: Otto Ludwigs Miszellen mit 14-täglichem Erscheinungsdatum more

Literature

New Relevant Publications

Dräger, Marcel (2020). »Auffindbarkeit, Sichtbarkeit, Usability und Zukunft von digitalen Sprachressourcen«. Nr. 90 in unserer Online-Reihe Networx. online lesbar

Kleiner, Marcus S. (2020). Streamland. Wie Netflix, Amazon Prime & Co. unsere Demokratie bedrohen. München. mehr

Andree, MartinTimo Thomsen (2020). Atlas der digitalen Welt. Frankfurt/New York: Campus-Verlag. mehr


Search in 5822 publications for the topics you are interested in:

Missing your publication? You can add or upload it.

online & for free

Online Publications

You are searching for documents that you can read immediately? You have found 877 concerning with the topics of this portal – download now for free. more

Oder stellen Sie Ihre hier zur Verfügung!

Update

Last Updates

10 reasons to stay: Get informations about the last modifications on mediensprache.net in short – five news and and five articles. more

Or subscribe our newsfeed (RSS).

Welcome

About the Content: Language and Media

mediensprache.net offers several scholar information about language in (primarly digital) media and advertising, about Linguistics and online publishing. An overview about this topics is given here (in German).

You have something different in mind? Tell us or be a member!

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite