english

Welcome to mediensprache.net!

This website provides you with information concerning language and media – it principally informs about language in media. Besides the so-called "new media", other rather classical media forms as radio and television are concerned in this context.
At present, this website offers information about the topics internet, portable/mobile terminals (particularly cell phones), and the language of advertising (mainly concerning the German language). Moreover, information is given on online publishing, quoting of internet sources, and media analysis.

NEWNews

21 E-Mails im Schnitt pro Tag

Drei von zehn Berufstätigen erhalten mehr als 30 dienstliche E-Mails pro Tag – die älteren am meisten.

E-Mails sind für viele Berufstätige die wichtigste Form der Kommunikation: 21 Mails gehen durchschnittlich pro Tag im beruflichen Postfach ein – drei mehr als noch vor vier Jahren. Das zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Danach erhalten drei von zehn Berufstätigen, die dienstlich E-Mails nutzen (30 Prozent), mehr als 30 E-Mails pro Tag. Bei 8 Prozent sind es sogar 50 und mehr. »Die E-Mail wurde schon tot gesagt, ist aber lebendiger denn je. Trotz neuer Kommunikationskanäle wie Kurznachrichtendienste und Kollaborations-Tools bleibt die E-Mail für die meisten Berufstätigen das Kommunikationsmittel Nummer Eins«, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Je älter die Berufstätigen sind, umso mehr Mails gehen ein. Während unter 30-jährige Berufstätige durchschnittlich 15 E-Mails pro Tag erhalten, liegen die 30- bis 49- Jährigen bei 21 Mails und die 50- bis 64-Jährigen bei 25 beruflichen Mails pro Tag. Fast jeder fünfte Erwerbstätige (18 Prozent) gibt im Übrigen an, keine berufliche E-Mail-Adresse zu besitzen.

(si, today, 5:00 AM; source: Bitkom)

... and much more news you can find here (in German).

off the press

New Networx

Kathrin Weber et al. were engaged in a study of "Verschriftung und Normierung – niederdeutsche WhatsApp-Kommunikation innerhalb einer geschlossenen SchreiberInnengruppe" in the latest Networx No. 82. more

Submit the next Networx!

Lexica

Unknown Word?

Kennen Sie eigentlich das Wort wtf? Testen Sie unsere kleinen Wörterbücher zur Linguistik (1292 Lemmata), zu Medien/Technik (813) und zum Berlinischen (2291).

Oder fehlt etwas? Tragen Sie es nach.

publication in the center

Nicknamen international. Zur Namenwahl in sozialen Medien in 14 Sprachen

In der Onomastik und der Internetforschung wurden Nicknamen bisher stiefmütterlich behandelt. Dabei sind diese einzelsprachlich und kontrastiv zwischen unterschiedlichen Sprachen hochinteressant: und zwar im Hinblick auf Schriftsysteme, semantische und morphologische Aspekte. Wohl jeder Nutzer hat schon einmal überlegt, welchen Nick er sich zulegen möchte. Der Band versammelt die Ergebnisse eines internationalen und sprachkontrastierend angelegten Projekts. Dabei analysieren die Beiträger analog aufgebaute Korpora nach gleichen (und auch sprachspezifischen) Parametern. Die Analysen decken die folgenden Sprachen ab: Arabisch (Marokkanisch), Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Luxemburgisch, Niederländisch, Russisch, Schwedisch und Spanisch. more

Your new book is published? Present it here.

from areas

Sprache – Politik – Verantwortung. Im Gespräch mit Dr. Gregor Gysi

Ein Interview mit Peter Schlobinski über Sprache in der Politik, Verständlichkeit, Grenzen sprachlicher Angemessenheit und Populismus. more

Seit 2015 geht der Name Alexa deutlich zurück

Dass der Vorname Alexa seit einigen Jahren immer seltener vergeben wird, könnten am Marktgiganten Amazon liegen - bzw. an einem seiner Produkte. more

QR-Codes: bequem und verbindend

»Quick Response« kann man mit den gleichnamigen Codes erhalten - perfekt für die Verbindung von Print und Internet. more

»Siri ist hier.«

Gastautor Oliver Bendel betrachtet den Sprachassistenten von Apple in der Schweiz aus linguistischer und ethischer Perspektive. more

Sprache im Sport im BR-2-Nachtstudio

Peter Schlobinski trifft Richard Blank: eine Stunde im Nachtstudio von BR 2, auch zum Thema Sprache im Sport. more

»Der Deutschunterricht«: Hefte zum Thema

»Soziolinguistik« oder vier aktuelle Kontroversen der Deutschdidaktik – die neuen Hefte von »Der Deutschunterricht« more

Literature

New Relevant Publications

Siever, TorstenmPeter Schlobinskim (2018). »Tabellarische Zusammenfassung der Ergebnisse«. Aufsatz im Sammelband Nicknamen international. Zur Namenwahl in sozialen Medien in 14 Sprachen. mehr

Schlobinski, PetermTorsten Sieverm (2018). »Einleitung«. Aufsatz im Sammelband Nicknamen international. Zur Namenwahl in sozialen Medien in 14 Sprachen. mehr

Franco Barros, Mariom (2018). »Spanisch«. Aufsatz im Sammelband Nicknamen international. Zur Namenwahl in sozialen Medien in 14 Sprachen. mehr


Search in 5515 publications for the topics you are interested in:

Missing your publication? You can add or upload it.

online & for free

Online Publications

You are searching for documents that you can read immediately? You have found 729 concerning with the topics of this portal – download now for free. more

Oder stellen Sie Ihre hier zur Verfügung!

Update

Last Updates

10 reasons to stay: Get informations about the last modifications on mediensprache.net in short – five news and and five articles. more

Or subscribe our newsfeed (RSS).

Welcome

About the Content: Language and Media

mediensprache.net offers several scholar information about language in (primarly digital) media and advertising, about Linguistics and online publishing. An overview about this topics is given here (in German).

You have something different in mind? Tell us or be a member!

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite