Digitale Kommunikation

Inhalt der Publikation

Der Sammelband "Neuere Entwicklungen in der linguistischen Intenetforschung" ist in drei Bereiche eingeteilt und bietet folgende Inhalte:

Vorwort der Herausgeber

I Das Internet als sprachlicher Variationsraum

Helen Christen und Evelyn Ziegler
Können Promis variieren? Beobachtungen zur Sprachformenwahl in schweizerischen und deutschen Prominentenchats

Beat Siebenhaar
Das sprachliche Normenverständnis in mundartlichen Chaträumen der Schweiz

Dorota Smyk-Bhattacharjee
"A 'lyracist' by night, teenager by day and sleepaholic everytime in between". Language change in/through CMC

Claudia Sassen
Limits of the right frontier constraint in chat communication

II Netzdiskurse und digitale Textsorten

Andreas H. Jucker
Live text commentaries. Read about it while it happens

Claudia Fraas und Achim Barczok
unter Mitarbeit von Nina Di Gaetano
Intermedialität – Transmedialität. Weblogs im öffentlichen Diskurs

Stefan Meier-Schuegraf
Websites – Versuch einer (online)diskursorientierten Typologisierung

Ulrich Schmitz
Schriftbildschirme. Tertiäre Schriftlichkeit im World Wide Web

Peter Handler
Zur Narrativik des "digital storytelling". Textkonstitution in sequenziell angelegten Web-Formaten

Beat Suter
Das Neue Schreiben. Von den Widerständen des Schreibwerkzeugs bis zum "fluktuierenden Konkreatisieren"

III Anwendungen in Praxis und Sprachdidaktik

Eva-Maria Jakobs und Katrin Lehnen
Linguistische Aspekte der Website-Evaluation. Sprachwissenschaftliche Anforderungen und
Verfahren im Nutzertest

Markus Nickl
Single-Source-Writing – Texten jenseits des Mediums

Matthias Knopp
(Sprach-)didaktische Potenziale synchroner computervermittelter Kommunikation und ihre
empirische Überprüfbarkeit

 

Gegenstand und Inhaltsvorstellung (Vorwort)

zur vollständigen bibliografischen Aufnahme

Verlagsinformationen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite