Vor dem Hintergrund eines Hackerangriffs wurden sicherheitshalber alle Passwörter zurückgesetzt und ein altes Backup eingespielt. mehr
Zur Startseite von mediensprache.net

Literatur

Details zur Publikation

Im Folgenden sind alle verfügbaren Informationen aufgeführt, die zur gewählten Publikation vorliegen.

Schlobinski, Peterm (2019). »Berlinisch: variation and transformation processes of a city language«. In: Heyd, TheresaFerdinand von MengdenBritta Schneider (Hg.). The Sociolinguistic Economy of Berlin. Cosmopolitan Perspectives on Language, Diversity and Social Space. Berlin/Boston. S. 51-73.

Alle relevanten Beiträge in diesem Sammelband

Weiterführende Informationen

Abstract: Das Berlinische bildet einen dynamischen ,Varietätenraum‘ im Sinne Kleins (1974), der einer klassischen Sichtweise auf einen relativ homogenen Dialekt zuwiderläuft . So hat sich das Berlinische wie andere Stadtsprachen auch „nach eigenen Entwicklungsprinzipien gebildet, die bestimmt waren durch besondere Komponentenkonstellationen, die der Modernisierungsprozeß in der jeweiligen Stadt einnahm. Dazu gehören sowohl die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt und ihr ökonomischer Kontaktraum als auch ihre administrative Funktion, ihre soziale und politische Struktur und die konfessionelle Entwicklung, die die Stadt mitmacht.“ (Mattheier 1980: 149) Als Stadt und schließlich Metropole hat Berlin auf die Umgebung ausgestrahlt und dabei nicht nur die deutsche Umgangssprache beeinflusst, sondern eine „große(n) Bresche […] ins Niederdeutsche gelegt“ (Haag 1929/1930: 35). Heute hat sich in Brandenburg weitgehend eine berlinische Varietät durchgesetzt, niederdeutsch wird nur noch von der Großelterngeneration in Prignitz, Uckermark und im Fläming gesprochen. In meinem Beitrag wird unter dem Aspekt von Variations- und Wandelprozessen die Entwicklung des Berlinischen als ein soziolinguistisch geprägtes dynamisches System skizziert werden. Dabei wird nur kurz auf die geschichtliche Entwicklung eingegangen, im Zentrum stehen die jüngeren Entwicklungen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und im 21. Jahrhundert

Rezension verfassen

Diese Publikation ist bislang noch nicht rezensiert worden. Sie können die erste Rezension schreiben!

Rezension schreiben

Option für Verfasser(innen)

Sie sind der Autor der Publikation und möchten sie hier kostenlos zur Verfügung stellen? Jetzt hochladen

BibTex-Export

Sie möchten die bibliografische Angabe in ein Literaturverwaltungsprogramm oder in LaTeX importieren? Einen BibTex-Datensatz erhalten Sie hier.

Literatur: neue Suche

Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe ein und schränken Sie bei Bedarf den Bereich ein, in dem gesucht werden soll:

Suchbereich bestimmen:



Suchoptionen:

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite