Aus der Presse

KI-Assistent für Minecraft

Das beliebte Videospiel bietet die beste Umgebung für eine künstliche Intelligenz, um viele Aufgaben zu lernen.

Künstliche-Intelligenz-Systeme können »immer noch nicht mehrere Aufgaben gleichzeitig bewältigen. Das nächste große Ziel für KI-Forscher ist es deshalb, ein System zu entwickeln, das bei vielen Aufgaben ziemlich gut ist, anstatt nur bei einem überragend zu sein. Arthur Szlam und Kollegen von Facebook[] Research arbeiten zum Beispiel an einem KI-Assistenten, der mit Menschen interagieren und auf Anfrage eine Vielzahl von Aufgaben ausführen kann. Entscheidend dafür ist, dass der Assistent aus seinen Interaktionen lernen und so den Aufgabenbereich erweitern kann.« [10.09.2019, 08:58 Uhr, Quelle: Technology Review Online]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6889 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite