Aus der Presse

Flotte Sprachen – schnell viel gesagt?

Sprachen unterscheiden sich bekanntlich in der Geschwindigkeit der formulierten Silben. Doch übertragen schneller gesprochene Sprachen auch mehr Informationen pro Zeiteinheit?

»Manche geben bekanntlich besonders Gas: Wie die Forscher um Christophe Coupé von der Universität Lyon berichten, bilden die Japaner die Spitzenreiter bei der Zungenfertigkeit, dicht gefolgt von den Spaniern: Etwa acht Silben pro Sekunde geben sie im Durchschnitt von sich. Das andere Extrem repräsentieren wiederum die Thailänder und Vietnamesen – sie kommen nur auf etwa fünf Silben pro Sekunde. [...] Sprachen übermitteln demnach unabhängig von der Geschwindigkeit der Silben-Artikulation Information mit etwa 39 Bit pro Sekunde. Möglicherweise kommt das menschliche Gehirn mit dieser Übertragungsrate beim Erfassen von Sprachinformationen am besten zurecht, so die Forscher.« [09.09.2019, 09:04 Uhr, Quelle: wissenschaft.de [Martin Vieweg]]

Different languages, similar encoding efficiency: Comparable information rates across the human communicative niche (extern)

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6889 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite