Zur Startseite von mediensprache.net

Aus der Presse

Arbeiten 4.0: Cloudbasierte Spracherkennung

Am digitalen Arbeitsplatz können Spracherkennungslösungen eine wichtige Rolle spielen.

»Mehr Flexibilität, Effizienz und Produktivität – das sind die großen Versprechen des modernen digitalen Arbeitsplatzes. Dass Spracherkennung einen erheblichen Beitrag dazu leisten kann, ist unter anderem in Krankenhäusern, Banken und Behörden längst gelebter Anwenderalltag. [...] Dass Spracherkennung in dieser Arbeitswelt 4.0 rapide an Bedeutung gewinnt, zeigt sich besonders deutlich in der ­Gesundheitsversorgung. Seit Jahren beklagen Ärzte die ­steigenden Dokumentationsanforderungen. Marktforscher berechnen die Dokumentationskosten sogar mit 21 Prozent des gesamten Personalaufwands. Echtzeit-Spracherkennung versetzt Ärzte nun in die Lage, die medizinische Dokumentation direkt am Bett des Patienten zu erfassen. Leistungen können damit zeitnah und genauer abgerechnet werden.« [20.02.2021, 11:11 Uhr, Quelle: computerwelt&transform [Milko Jovanoski]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 7447 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite