Aus der Presse

VR-Markt wächst stärker als erwartet

Half-Life Alyx, Iron Man VR und das Update für No Man's Sky: Die Investitionen in Virtual Reality zahlen sich offenbar allmählich aus.

»Das Marktforschungsunternehmen Superdata hebt seine Prognose für den Markt für Virtual- und Augmented-Reality-Hardware und -Software an. Im Gesamtjahr 2020 dürfte der Branchenumsatz bei 6,9 Milliarden US-Dollar liegen – erheblich mehr als die bislang vorausgesagten 6,3 Milliarden US-Dollar. Im Bereich der Virtual-Reality-Headsets lief es laut Superdata zuletzt vor allem für das zu Facebook[] gehörende Unternehmen Oculus besser als erwartet. Von der Oculus Quest seien in den Monaten April bis Juni 2020 rund 177.000 Einheiten verkauft worden.« [30.07.2020, 09:22 Uhr, Quelle: golem [Peter Steinlechner]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 7293 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite