Aus der Presse

Internet für Taucher

Aqua-Fi ermöglicht Datenkommunikation unter Wasser.

»Ein Team der König-Abdullah-Universität für Wissenschaft und Technologie (Kaust) in Thuwal in Saudi-Arabien hat eine Technik für die Datenübertragung unter Wasser entwickelt. [...] Für die Datenübertragung bauten sie eine Art Unterwassermodem, dessen Herzstück des Geräts ein Raspberry Pi ist. Das Gerät empfängt Funksignale von einem wasserdichten Smartphone – eine Übertagung über Funk über eine kurze Distanz ist möglich. Der Raspberry Pi wandelt sie in optische Signale und überträgt sie per Laser an eine Kommunikationsstation an einer Boje. Diese wandelt das optische Signal wieder in ein Funksignal und überträgt es an einen Satelliten.« [26.06.2020, 06:48 Uhr, Quelle: golem.de [Werner Pluta]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 7241 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite