Aus der Presse

Corona-Krise: Bill Gates warnte schon vor 5 Jahren

Die Voraussicht des Microsoft-Gründers sorgt für Bewunderung, aber auch wilde Verschwörungstheorien.

»Es gebe eine signifikante Chance, dass eine große, tödliche moderne Pandemie noch zu unseren Lebzeiten passieren werde. Er führte weiter aus, dass es keine schnelle Reaktion von Regierungen geben würde, wie das in Hollywood-Filmen zu sehen ist. ›In der realen Welt bricht die Gesundheits-Infrastruktur sehr schnell bei Ausbrüchen von Infektionskrankheiten zusammen. Das gilt nicht nur für arme Länder, auch in den USA wäre die Reaktion auf eine Pandemie unzureichend‹.« [23.03.2020, 10:19 Uhr, Quelle: futurezone]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 7122 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite