Aus der Presse

Keilschrifttafel enthüllt assyrischen Dämon

Kreatur mit Hörnern und Schwanz könnte den krankmachenden Dämon Bennu darstellen.

»Auf einer assyrischen Keilschrifttafel hat ein Forscher die 2.700 Jahre alte Abbildung eines Dämons entdeckt – eine echte Rarität. Das Wesen mit Hörnern, Schwanz und gespaltener Zunge ist eine der detailliertesten Darstellungen eines Dämons aus dem alten Mesopotamien, wie der Archäologe berichtet. Möglicherweise handelt es sich dabei um Bennu, den Dämon, den die Assyrer für den übernatürlichen Verursacher der Epilepsie hielten.2 [12.01.2020, 09:26 Uhr, Quelle: scinexx [Nadja Podbregar]]

A Newly Discovered Drawing of a Neo-Assyrian Demon (extern)

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 7017 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite