Aus der Presse

Auch Facebook hörte bei Sprachaufnahmen mit

Mitarbeiter sollten prüfen, ob die Software die gesprochenen Sätze korrekt verstanden habe.

»Facebook hat Mitarbeiter ausgewählte Aufnahmen von Nutzern aus seinem Chatdienst Messenger anhören und abtippen lassen. Betroffen waren Nutzer, die die Transkriptions-Funktion für Sprachunterhaltungen eingeschaltet hätten, erklärte[] das Online-Netzwerk am Dienstag dem Finanzdienst Bloomberg. Die Mitarbeiter sollten prüfen, ob die Software die gesprochenen Sätze korrekt verstanden habe. Die Nachrichten seien anonymisiert worden. Die Praxis sei vor mehr als einer Woche eingestellt worden.« [14.08.2019, 10:37 Uhr, Quelle: derStandard]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6858 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite