Aus der Presse

KI-Tutor gibt Sprachunterricht

Nutzer der App »Rype GO« führen Konversationen, die von einer Spracherkennung begleitet werden.

»Die App ›Rype GO‹ nutzt Künstliche Intelligenz (KI), um dem User das Lernen von Sprachen zu ermöglichen. Die Anwendung basiert auf einem Interface, das aus einer Kombination von 4K-Video-Lektionen sowie Konversationen besteht, in denen Spracherkennung zum Einsatz kommt. Diese Technologie gibt dem Nutzer Echtzeit-Feedback, das er für seinen Fortschritt nutzen kann.« [13.08.2019, 09:00 Uhr, Quelle: pressetext [Carolina Schmolmüller]]

Rype GO (extern)

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6858 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite