Aus der Presse

Erfinder des Computer-Passworts verstorben

Praktischer jeder, der einen Computer verwendet, nutzt Fernando Corbatós Erfindung. Der MIT-Wissenschaftler hat das Konzept von Passwort-geschützten Nutzerprofilen entwickelt.

»Corbató wurde 1926 in Oakland, Kalifornien geboren. Er studierte am California Institute of Technology. 1956 promovierte er am Massachusetts Institute of Technology (MIT) zum Doktor der Physik. Danach ging er nicht in die Wirtschaft, sondern blieb er an der renommierten Einrichtung und wurde dort 1965 Professor. Mit seiner Arbeit am sogenannten Compatible Time-Sharing System wurde in den 1960ern ein wichtiger Grundstein für Computer-Nutzung und -Sicherheit gelegt. Es gilt als eines der ersten Betriebssysteme und ermöglichte es, dass sich mehreren Nutzer gleichzeitig an einem Computer anmelden konnten. Dafür entwickelte der Forscher das Konzept, dass sich die verschiedenen Nutzer mit einem Passwort in ihr Profil einloggen können.« [14.07.2019, 10:27 Uhr, Quelle: derStandard.de; Foto: Wikipedia, upload.wikimedia.org]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6828 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite