Aus der Presse

Studie zu mobilem Internet in Deutschland

Opensignal veröffentlicht Zahlen zur 4G-Verfügbarkeit in Deutschland. Nur eine Stadt knackt die 90-Prozent-Marke.

»Eine Studie des Unternehmens Opensignal gibt Einblick in die tatsächliche Verfügbarkeit des 4G[][]-Netzes in Deutschland. Die hängt stark vom Standort ab und rangiert je nach Ort zwischen 90,2 und nur 45,2 Prozent. In Städten erreichten Nutzer das Internet durchschnittlich 82,2 Prozent der Zeit über ein 4G-Netz, in ländlichen Regionen waren sie nur 73,5 Prozent der Zeit mit einem 4G-Netz verbunden. Den Nutzern im ländlichen Raum stand mehr als ein Viertel der Zeit nur ein 2G- oder 3G[][]-Netz zur Verfügung.« [13.06.2019, 09:25 Uhr, Quelle: t3n]

Zur Studie (extern)

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6793 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite