Aus der Presse

Glücksgefühle und Stimmungsschwankungen am Smartphone

Eine Datenanalyse der AOK Rheinland/Hamburg hat die Nutzung von Smartphones bei Jugendlichen untersucht und überraschende Erkenntnisse zutage gefördert.

»Jungen verbringen der Befragung zufolge deutlich mehr Zeit am Smartphone als Mädchen, und Jugendliche erleben intensive Glücksgefühle, aber auch Enttäuschungen bei der Benutzung von Messengern wie Whatsapp[]. Das Vibrieren, Piepen oder Leuchten des Smartphones löse bei den Nutzern echte Glücksgefühle aus – bekommen die jungen Leute etwa eine Nachricht, wird im Körper das Glückshormon Dopamin ausgeschüttet.« [07.06.2019, 08:23 Uhr, Quelle: PC-Welt [Thomas Hartmann]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6793 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite