Aus der Presse

109 Babys wurden 2018 in den USA Tesla genannt

Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl allerdings deutlich zurück.

»109 im vergangenen Jahr in den USA geborene Kinder tragen den Namen Tesla. Dies geht aus Daten hervor, die von der US-Sozialversicherung veröffentlicht wurden. Ob die Kinder nach dem Erfinder und Ingenieur Nikola Tesla oder nach der E-Auto-Marke benannt wurden, ist nicht bekannt. [...] Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl der Tesla genannten Babys allerdings zurück. 2017 waren es 143. Der Name Tesla ist übrigens für Mädchen weit beliebter als für Buben.« [13.05.2019, 08:43 Uhr, Quelle: futurezone]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6767 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite