Aus der Presse

10.000 Handys für mehr »Likes«

Einblicke in eine in China angesiedelte »Klickfarm«.

»Wer nach Möglichkeiten sucht, die eigene Social-Media-Präsenz zu stärken, muss nicht lange suchen, um auf dubiose Angebote zu stoßen. Likes, Follower, Rezensionen – oft für wenig Geld versprechen allerlei dubiose Anbieter ein flottes Wachstum und hohe Sichtbarkeit. Dabei wirbt man auch gern mit angeblich echten Followern, die die eigenen Konten und Postings rein aus Interesse mögen und verfolgen würden. Die Realität sieht freilich oft ganz anders aus. Einen sehr direkten Einblick gibt ein russischer Reporter, der eine in China angesiedelte ›Klickfarm‹ besuchen konnte. [...] Die Fernsteuerung der Mobiltelefone übernehmen wenige Mitarbeiter an Rechnern entlang einer Tischreihe. Sie koordinieren die Klickziele gemäß den erhaltenen Aufträgen. Neben den zu sehenden Handys soll die Farm noch 10.000 weitere Geräte im Einsatz haben.« [14.03.2019, 07:58 Uhr, Quelle: derStandard.de]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6710 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite