Aus der Presse

Daimler und Bosch kündigen Robo-Flotte an

Schon in einigen Monaten will das Joint Venture ihre selbstfahrenden Taxis auf die deutschen Straßen bringen.

»Die Kooperation mit Bosch läuft sehr gut. Wer übliche Produktentstehungszeiten kennt, weiß, dass die Einführung entsprechender Systeme in greifbare Nähe rückt«, äußerte sich der Daimler-Strategiechef Wilko Stark gegenüber dem Fachblatt Automobilwoche. Zwar würden die aunonomen Autos sicherheitshalber noch mit einem Fahrer zu sehen sein, doch plane man, die vollautomatisierten Fahrzeuge – also Level 4/5 – in absehbarer Zeit auf die Straße bringen. Und die vollständige Autonomie wird nicht allzu lange auf sich warten lassen; ab 2019 soll der Probe- in den Regelbetrieb übergehen. Erfolgreich sei das Konzept vor allem auch dadurch, dass es keine »Bastellösung« gebe, sondern dass das zugrundeliegende Fahrzeug, der Van V-Klasse, »von Anfang an als Robotaxi« komnzipiert worden sei. [05.02.2018, 08:16 Uhr, Quelle: Golem.de]

Torsten Siever

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6303 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite