Aus der Presse

App belohnt Verzicht auf Soziale Medien

Die skandinavische App »Hold« ist vor allem an Schüler im Unterricht gerichtet – Belohnungen sind zum Beispiel Kinotickets.

»Die ständige Nutzung von sozialen Medien ist ein ernsthaftes Problem für Schüler. Es ist eine Sucht: Immer wieder wird das Handy gezückt, um belanglos durch Instagram-, Facebook[]- oder Whatsappfeeds zu scrollen. Etwas Spezifisches sucht man eigentlich nicht. Die Aufmerksamkeitsspanne ist oft kurz, ständig wird nach dem nächsten kurzfristig interessanten Inhalt gesucht. [...] Eine skandinavische App möchte sich dieser Smartphonesucht stellen. [...] Das Konzept ist simpel: Man tippt auf eine Schaltfläche und das Programm beginnt zu zählen, wie lange man schon auf soziale Medien verzichtet hat. Gesperrt wird keine einzige App, und nutzt ein Schüler trotzdem ein soziales Medium, wird er dafür auch nicht bestraft.« [04.02.2018, 10:56 Uhr, Quelle: derStandard]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6303 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite