Literatur

Details zur Publikation

Im Folgenden sind alle verfügbaren Informationen aufgeführt, die zur gewählten Publikation vorliegen.

Röll, Franz Josef (2018). »Öffentlichkeit in postdemokratischen Gesellschaften«. In: Niesyto, HorstHeinz Moser (Hg.). Medienkritik im digitalen Zeitalter (Medienpädagogik interdisziplinär). München. S. 33-44.

Alle relevanten Beiträge in diesem Sammelband

Weiterführende Informationen

Abstract: Für Habermas ist die Öffentlichkeit ein homogener Raum gleichberechtigter Subjekte, die Argumente kritisch abwägen und zu einem Konsens gelangen. Die Idylle eines herrschaftsfreien Diskurses erweist sich allerdings zunehmend als Illu- sion, da es ökonomischen und politischen Machtzentren immer mehr gelingt die Kommunikationsströme u.a. auch mit Hilfe von Algorithmen und Social Bots in ihrem Interesse zu steuern. Technokratische Regierungen bestimmen die Politik und begünstigen postdemokratische Strukturen. Microtargeting wird eingesetzt, um Wähler zu beeinflussen. Zudem zerstören Hate Speach, Shitstorms und Hetze das Ideal einer demokratischen Öffentlichkeit. Zeitgleich erleben wir eine Krise des Journalismus. Diese Entwicklungen sollte Anlass zu einer Justierung medienkritischer Konzepte bilden.
Die traditionelle Medienkritik setzt an am reflektierenden Subjekt. Sie geht davon aus, dass mittels eines kognitiven Diskurses die Chance gegeben ist, (politische) Auffassungen zu ändern. Wenn aber die Veränderung der Lebensumwelt, Algorithmen generierte Botschaften, deren Personalisierung gar nicht erkannt wird, dazu beitragen, dass Meinungen beeinflusst werden, ohne dass der Nutzer eine Manipulation bemerkt, steht die Medienkritik vor einer großen Herausforderung. Es geht nicht mehr um bessere Argumente in einem gleichberechtigten Diskurs (Habermas), sondern um das Aufdecken und Bewusstwerden von Einstellungen. Nur wenn wir verstehen und nachvollziehen können, wie und warum wer zu welcher Einstellung gekommen ist, können wir Strategien und Handlungskonzepte entwickeln, die es begünstigen (selbst-)reflexive Prozesse in Gang zu setzen.

Rezension verfassen

Diese Publikation ist bislang noch nicht rezensiert worden. Sie können die erste Rezension schreiben!

Rezension schreiben

Option für Verfasser(innen)

Sie sind der Autor der Publikation und möchten sie hier kostenlos zur Verfügung stellen? Jetzt hochladen

BibTex-Export

Sie möchten die bibliografische Angabe in ein Literaturverwaltungsprogramm oder in LaTeX importieren? Einen BibTex-Datensatz erhalten Sie hier.

Literatur: neue Suche

Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe ein und schränken Sie bei Bedarf den Bereich ein, in dem gesucht werden soll:

Suchbereich bestimmen:


Suchoptionen:

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite