Lexikon

Wörterbuch zu Medien/Technik

Es konnten insgesamt folgende 5 Einträge zu Ihrer Suchanfrage Line gefunden werden:

Line, plattformunabhängige App für Smartphones, mit der Kurzmitteilungen via Internet ausgetauscht werden können; eine Alternative zu Whatsapp, die vor allem im asiatischen Raum große Bedeutung hat. (von Torsten Siever)
s. auch → SMS, → Whatsapp

Offline Reader, Programm, das Inhalte aus dem Internet auf den heimischen Rechner lädt und das spätere Lesen erlaubt, ohne das die Internetverbindung aktiv ist.

online, ,auf Sendung', d.h. verbunden z.B. mit dem Internet.

Online-Banking (auch: Homebanking), Bankgeschäfte, die via Internet erledigt werden. 1. Der Kunde wählt sich von zu Hause aus ins Internet ein und ruft die Website seiner Bank auf. 2. Der Kunde gibt die eigenen Kontodaten und seine PIN (Persönliche Identifikationsnummer) ein. 3. Der Kunde sieht nun seinen Kontostand und alle Kontobewegungen. 4. Wenn der Kunde eine Überweisung tätigen will, dann ruft er ein Überweisungsformular auf und füllt es aus. 5. Die Überweisung wird vor dem Absenden mit einer TAN (Transaktionsnummer, oft per SMS) gekennzeichnet. 6. Der Betrag wird überwiesen.

Webinar (auch: Online-Seminar), Wortkreuzung aus Web und Seminar; ein im WWW live stattfindendes Seminar, in dem Interaktion zwischen den Vortragenden und Teilnehmenden vorgesehen ist. (von Christina Margrit Siever)
s. auch → E-Learning

Nicht das, was Sie gesucht haben? Meinten Sie LAN, LMAO? Fehlt ein Eintrag? Dann weisen uns bitte auf das Fehlen hin und klicken Sie hier. Oder verändern Sie die Suche:

Neue Suche

Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe ein oder den Anfangsbuchstaben des gesuchten Wortes ein:

Neueinträge

Kennen Sie schon unsere Neulinge? Rekursion, String, Vademecum, Version, Puffer, Influencer, WebAuthn, Emoji, Wallet, Periscope, OpenPGP, S/MIME, Holoportation, Ghosting, Easteregg

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite

danke für die Umsetzung! Find ich super! Klar können ältere Begriffe nachgetragen werden, aber gerade Lemmata wie "responsive Webdesign", "Web App", "Paywall" etc. zeigen doch aktuelle Trends auf... oder wenn man halt ab und zu vorbeischaut und sehen möchte, was es Neues gibt :-)
Freitag, 5. April 2013 csiever
Danke für die Idee, ist umgesetzt. Es können aber natürlich auch ältere Begriffe nachgetragen werden. die einfach noch fehlten.
Freitag, 5. April 2013 siever
Wäre es vielleicht eine Idee, dass man sich die neuesten so und so viele Einträge ansehen könnte? Darüber könnte man sich über die neuesten Trends im Bereich Medien(linguistik) informieren!
Donnerstag, 4. April 2013 csiever