Lexikon

Wörterbuch zu Medien/Technik

Es konnten insgesamt folgende 24 Einträge zu dem von Ihnen gewählten Wortanfang l gefunden werden:

Lamer, bezeichnet (im Internet) einen Computer-Nutzer, der alle Fehler macht, die irgendwie möglich sind. Lamer ist die englische Entsprechung der deutschen Bedeutung von DAU.
s. auch → DAU

LAN, Abk. f. Local Area Network (Lokales Netzwerk).
s. auch → WAN

Last.fm, Last.fm vereinigte sich mit Audioscrobbler und ist nun die bekannteste Social-Software zur Musik.
s. auch → Social Software

LCD, Abk. f. ,Liquid Cristal Display'. Bildschirm, bei dem ein Bild durch Flüssigkristalle zwischen zwei Glasplatten erzeugt wird. Jeder Bildpunkt kann elektronisch lichtdurchlässig oder -undurchlässig geschaltet werden (Alternative: Röhrenmonitor).

LDAP, offener Standard für die Kommunikation mit Datenbanken über ein Netzwerk.

Least Cost Router, (LCR) ist eine Hardware oder Software, die eine Einwahlverbindung (Dial-in) i.d.R. zu den niedrigsten Kosten vermittelt. In Abhängigkeit von Tageszeit und Ziel der Einwahlverbindung wird auf Basis einer Datenbank (Aktualität vorausgesetzt), die Verbindung automatisch zu ,besten' Konditionen hergestellt. LCR sind in der Festnetz-Leitungsvermittlung (meisst als Hardware) und im Bereich IbC (meist als Software) verfügbar.

Leetspeak, codierte Schriftsprache, bei der einzelne Grapheme durch vor allem Ziffern und Sonderzeichen ersetzt werden, wobei eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Original und Ersatzzeichen herrscht (z.B. \/ für V, 5 für S). Damit kann Leetspeak als Geheimsprache verwendet werden (z.B. zeitweilig in World of Warcraft) oder zum Umgehen von Spam-Filtern. Beispiel: \/\/εß (statt Web) (von Torsten Siever)
s. auch → Graphem, → Spam

Lifelog, Weblog mit Fotos oder Videos, die rund um die Uhr das Leben dokumentieren (von Torsten Siever)
s. auch → Lifelogging, → Weblog

Lifelogging, automatisches Protokollieren bzw. Archivieren des Lebens per ansteckbarer Foto- oder Videokamera, meist rund um die Uhr; dabei können die Daten automatisch kategorisiert (Tag/Nacht) und im sozialen Netz verteilt werden. Kritisch zu sehen ist dabei die ungefragte Aufzeichnung von Dritten. (von Torsten Siever)
s. auch → Weblog

Line, plattformunabhängige App für Smartphones, mit der Kurzmitteilungen via Internet ausgetauscht werden können; eine Alternative zu Whatsapp, die vor allem im asiatischen Raum große Bedeutung hat. (von Torsten Siever)
s. auch → SMS, → Whatsapp

Link, Kurzwort für Hyperlink, Verknüpfung in einem Hypertext, also etwa Webseiten im Internet.
s. auch → Hyperlink

LinkedIn, LinkedIn ist ein webbasiertes soziales Netzwerk zur Pflege bestehender Geschäftskontakte und zum Knüpfen von neuen geschäftlichen Verbindungen. (von Peter Schlobinski)

Linker, Programm, das Objektcode und Systembibliotheken in lauffähigen Maschinencode verwandelt.

Link-Exchange, bezeichnet ein gegenseitiges Prinzip, bei dem WebSites untereinander Hyperlinks austauschen. Im Prinzip bedeutet das vereinfacht, dass A einen Link zu B einbaut, und B einen Link zu A. Professionelle Services bieten unterdessen Link-Exchange auf Basis von Scripten, bei denen in einem rollierenden Verfahren die Links innerhalb eines Netzwerks (von angemeldeten, teilnehmenden Sites) eingeblendet und getauscht werden.Eine bekannte Form des Link-Exchange ist der Banner-Exchange.

Link-Popularity, hilft Suchmaschinen, Relevanz einer Seite zu ermitteln. Hierbei gibt es mehrere Verfahren wie Googles PageRank- oder Kleinbergs Hilltop-Algorithmus.

Listserv, Name einer der führenden Anwendungen zur Verwaltung von Mailinglisten u. Newslettern.

LMAO, Initialkurzwort. Häufiges Vorkommen in Chatkommunikation. Bed.: "Laughing My Ass Off".

Logfile, Protokolldatei, die sämtliche Zugriffe auf Dateien aufzeichnet.

Login, Anmeldung an einem Computer über Benutzername und Passwort.
s. auch → Logout

Logout, Gegenteil von Login, also das Abmelden bei einem Computer.
s. auch → Login

LOL, Initialkurzwort. Häufiges Vorkommen in Chatkommunikation. Bed.: "Laughing Out Loud" oder "Lots Of Laughing".

Long Tail, Chris Anderson schrieb im US-Technology-Magazin ,Wired' einen Artikel über Nischenmärkte, die durch neue Anwendungen der Technologie Kosten für Kundenacquise und Distribution so vermindern können, dass ihnen ein Aufstieg möglich ist. Im Internet lässt sich mit spezialisierten Angeboten eher Geld verdienen als mit Massenprodukten.

LTE (auch: 4G), Kurzwort f. Long Term Evolution, bezeichnet den Nachfolger des Mobilfunkstandards UTMS, der bis zu 100 MBit/s übertragen kann. (von Torsten Siever)
s. auch → UMTS

Lurker, WWW-Nutzer, die sich in Kommunikationsräumen (z.B. im Chat) passiv verhalten. Lurker rezipieren zwar Kommunikate, kommentieren diese jedoch nicht. Der Ausdruck "Lurker" stammt aus dem Englischen (to lurk = belauschen). (von Christina Margrit Siever)
s. auch → Chat

Literatur: einsehen

Nicht das, was Sie gesucht haben? Fehlt ein Eintrag? Dann weisen uns bitte auf das Fehlen hin und klicken Sie hier. Oder verändern Sie die Suche:

Neue Suche

Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe ein oder den Anfangsbuchstaben des gesuchten Wortes ein:

Neueinträge

Kennen Sie schon unsere Neulinge? Openbook, Openspace, Robocall, Rekursion, String, Vademecum, Version, Puffer, Influencer, WebAuthn, Emoji, Wallet, Periscope, OpenPGP, S/MIME

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite