Orthografie

So ist es richtig!

Unsere Rechtschreibexpertin Christina Siever (correctura.com) gibt Tipps zur richtigen Schreibung. – Sie haben eine Frage zur Orthografie? Schreiben Sie ihr an orthografie@mediensprache.net.

  • Graffiti oder Grafitti?
    FotobeweisJeder kennt sie, die Graffiti, aber nicht jeder weiss, wie man es korrekt schreibt. Im Duden findet man »Grafitto« als falsche Schreibweise für richtig »Graffito«. Das aus dem Italienischen stammende Fremdwort wird mit »ff« und nicht, wie viele irrtümlicherweise denken, mit »tt« geschrieben. Beim Genus hat man die Wahl: Häufiger ist »der Graffito«, korrekt ist aber auch »das Graffito«. Meist erscheint das Wort jedoch im Plural, und auch da muss man aufpassen: Deutsche Muttersprachler sind geneigt, Fremdwörtern ein Plural-s anzuhängen, wie dies meist bei Wörtern aus dem Englischen oder Französischen der Fall ist. Korrekt ist aber im Deutschen nur die Italienische Plural-Form, die auf -i lautet (analog Zucchino-Zucchini; bei »Salto« hingegen entsprechen im Plural sowohl »Salti« als auch »Saltos« der orthographischen Norm). Dennoch ist »Graffitis« in der gesprochenen Sprache schon weit verbreitet und wird vielleicht in Zukunft wie »Saltos« auch als korrekte Form verzeichnet. Das Wort stammt von »graffiare«, was so viel wie »kratzen« bedeutet. In der Kunst wird damit »in eine Wand eingekratzte Inschrift« bezeichnet. Das Wort wurde im 18. Jahrhundert ins Deutsche entlehnt, aber erst in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts kam die Bedeutung »auf Mauern, Fassaden oder Ähnliches gesprühte oder gemalte Parole oder Darstellung« hinzu. (04.01.2016)

weitere Tipps einsehen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite