Orthografie

So ist es richtig!

Unsere Rechtschreibexpertin Christina Siever (correctura.com) gibt Tipps zur richtigen Schreibung. – Sie haben eine Frage zur Orthografie? Schreiben Sie ihr an orthografie@mediensprache.net.

  • hanebüchen oder hahnebüchen?
    »hahnebüchen« oder »hanebüchen«? Das veraltende Wort kommt von der älteren Form »hagebüchen«, dem Adjektiv zu »Hagebuche«, d. h. »aus Hagebuchenholz«. Die »Hagebuche« wird auch »Hainbuche« genannt, ihr Holz galt als minderwertig, da es sehr knorrig ist. Seit dem 18. Jahrhundert hatte das Adjektiv die Bedeutung »grob«, »derb«, heute trägt es die Bedeutung »unverschämt«, »unerhört«, »empörend« oder »skandalös«. »hanebüchen« hat also nichts mit »Hahn« zu tun und schreibt sich nur mit einem »h« zu Beginn. (23.03.2015)

weitere Tipps einsehen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite