Orthografie

So ist es richtig!

Unsere Rechtschreibexpertin Christina Siever (correctura.com) gibt Tipps zur richtigen Schreibung. – Sie haben eine Frage zur Orthografie? Schreiben Sie ihr an orthografie@mediensprache.net.

  • Distance, Home, Schooling
    Social Distancing und Distance SchoolingOb Social Distancing, Distance Schooling oder Home Schooling: Offensichtlich sind nicht nur die Coronaviren um die Welt gegangen, sondern auch die Ausdrücke rund um deren Folgen. Zweifelsohne hat die Internationalisierung gewisse Vorteile, doch handelt die deutsche Sprachgemeinschaft nicht konsequent: So ist zwar von Social Distancing die Rede, nicht jedoch von Disease, sondern von Erkrankung. Dem aufgehobenen Präsenzunterricht wurde Distance Schooling gegenübergestellt, womit das Gegensatzpaar nun deutsch- und englischsprachig ist. Was also bewegt uns dazu, einmal einen englisch-, ein anderes Mal einen deutschsprachigen Ausdruck zu verwenden? Werden etwa Heimunterricht und Fernunterricht dem Anspruch nicht gerecht, Unerwünschtes zu verhüllen? Möglich. Allerdings erscheint eine Überschrift wie Daheim bleiben und Social Distancing diesbezüglich zweifelhaft, da Daheimbleiben durchaus gesellschaftlich unerwünscht ist und sich Stay [at] home zu einem prominenten Ausdruck entwickelt hat. Die Vermischung der Sprachen spiegelt sich in der Vermischung zweier syntaktischer Strukturen: Verbunden wird ein imperativischer Infinitiv auf Deutsch mit einer progressive form in English – oder würden Sie hier auch Verlaufsform im Englischen bevorzugen? Kennen Sie horrible Sprachmixtures? Posten Sie uns diese gern auf Facebook oder Instagram. (11.05.2020)

weitere Tipps einsehen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite