Orthografie

So ist es richtig!

Unsere Rechtschreibexpertin Christina Siever (correctura.com) gibt Tipps zur richtigen Schreibung. – Sie haben eine Frage zur Orthografie? Schreiben Sie ihr an orthografie@mediensprache.net.

  • Hoffentlich keine Coronavirus-Infektion
    Bild von einem Virus in grüner Farbe, mit Schriftzug "2019-nCoV"Wer hat zurzeit keine Sorge, sich mit dem Coronavirus zu infizieren? Aber wer hat Sorge, in einem solchen Satz einen Fehler zu begehen? Wenn man davon ausgeht, dass der Satz so korrekt geschrieben ist, kann Coronavirus – da es im Dativ Singular steht – sowohl ein Neutrum als auch ein Maskulinum sein. Heißt es also das Virus oder der Virus? In der Fachsprache verwendet man ausschließlich das Virus, doch in der Standardsprache ist auch der Virus korrekt. Und wie ist das mit dem Verb infizieren? Ab und zu wird fälschlicherweise »infiszieren« geschrieben, vermutlich in Anlehnung an das ähnlich klingende konfiszieren. Während konfiszieren auf das lateinische Verb confiscare zurückgeht, was so viel wie ›in der Kasse aufheben‹ bedeutet (darin steckt das Wort fiscus für ›Geldkorb‹), ist infizieren vom lateinischen Verb inficere abgeleitet, das ›hineintun‹ bedeutet. Denn wenn eine Krankheit übertragen wird, man sich ansteckt, gelangt ein Virus in den Körper. Gegen manche Krankheiten hilft desinfizieren, gegen andere hingegen müssen stärkere Maßnahmen ergriffen werden. Es bleibt uns also nur zu wünschen: Gesund bleiben! (10.02.2020)

weitere Tipps einsehen

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite