Zum Bereich

Linguistische Grundlagen

Hier finden Sie den sechsten und jüngsten Bereich von mediensprache.net: basix. Er soll den anderen insofern als Basis dienen, als er die notwendigen linguistischen Grundlagen zum Gegenstand hat. Der Bereich wird – wie die anderen – sukzessive ausgebaut und besteht aus den Bereichen Phonologie/Phonetik, Morphologie, Syntax, Semantik, Semiotik und Pragmatik. Sie finden hier auch etwas über die Themen Orthografie, Sprachökonomie und E-Learning.

Inhalte unklar? Dann schauen Sie in den detaillierteren Überblick.

NEUOrthografie

Tipp: Schiffschaukel oder Schiffsschaukel?

Jahrmarkt mit Schiffschaukeln

Herbst: Zeit für Ferien. Manche machen eine Schiffsreise, manche besuchen Freizeitparks mit Schiffschaukeln. Und manche fragen sich bestimmt, wann Komposita mit Schiff als Erstglied ein Fugen-s erhalten. In den meisten Fällen wird ein Fugen-s gesetzt, so beispielsweise in Schiffsarzt, Schiffsbesatzung, Schiffskatastrophe oder Schiffskoch. Ohne Fugen-s dahingegen sind Schiffbord, Schiffbruch und Schiffbrücke. Und dann gibt es zwei Komposita, bei denen beide Formen existieren: Der Ausdruck Schiffbau wird vor allem im Ingenieurwesen ohne Fugen-s verwendet, allgemeinsprachlich kommt auch Schiffsbau vor. Schiffschaukel wird meist ohne Fugen-s verwendet, die Form Schiffsschaukel ist allerdings auch korrekt. (15.10.2018)

Weitere Tipps unserer Expertin und Wortlisten gibt es im Orthografie-Spezial.

4x Aktuelles
NEUdruckreif

Neue Networx

Naima Tahiri beschäftigt sich in der Networx Nr. 83 mit dem Thema »Nicknamen im Marokkanisch-Arabischen«. mehr

Reichen Sie eine zukünftige Networx ein!

Wörterbücher

Wort unklar?

Kennen Sie eigentlich schon das Wort Basis, adjektivische? Testen Sie unsere kleinen Wörterbücher zur Linguistik (1293 Lemmata) und zum Berlinischen (2291).

Oder fehlt etwas? Tragen Sie es nach.

Publikation im Fokus

Nicknamen im Marokkanisch-Arabischen

Bei der vorliegenden Networx handelt es sich um die Langversion eines Beitrags, der in Schlobinski/Siever (2018) erschienen ist. Entstanden ist dieser im Rahmen der von Peter Schlobinski und Torsten Siever geleiteten, internationalen Studie zur Nicknamenwahl in den Neuen Medien in 14 verschiedenen Sprachen. Untersucht wurden die Nicknamen in fünf verschiedenen Internet-Plattformen. Ausgehend von einer relativ einheitlichen Vorgehensweise bei der Korpussammlung sowie eines für alle Sprachen einzuhaltenden Analyserasters wurde für den vorliegenden Beitrag ein aus 500 Nicknamen bestehendes Korpus zum Marokkanisch-Arabischen analysiert. Nicknamen marokkanischer Internetnutzer waren bisher kaum Gegenstand des Forschungsinteresses von Linguisten. Mit diesem Beitrag wird versucht, zumindest in Ansätzen Fragen bezüglich der formalen und semantischen Ausgestaltung marokkanischer Nicknamen in den Neuen Medien zu beantworten. mehr

Sie haben ein neues Buch zum Thema geschrieben? Stellen Sie es hier vor.

NEULiteratur

Neue Publikationen zum Thema

Siever, Torstenm (2018). »Sprachökonomie«. Aufsatz in der Zeitschrift Der Deutschunterricht. mehr

Tahiri, Naima (2018). »Nicknamen im Marokkanisch-Arabischen«. Nr. 83 in unserer Online-Reihe Networx. online lesbar

Schlobinski, PetermTorsten Sieverm (Hg., 2018). Nicknamen international. Zur Namenwahl in sozialen Medien in 14 Sprachen. Berlin et al. mehr


Suchen Sie in 1475 Publikationen nach Ihrer gewünschten Publikation:

Ihre Publikation zum Thema fehlt? Sie können sie hier nachtragen oder hochladen.

online & free

Netzpublikationen

Sie suchen Literatur, die Sie sofort lesen können? Ohne Leihkarte und Mahngebühren! Sie haben 141 Titel zum Thema gefunden – jetzt einfach kostenlos downloaden. mehr

Oder stellen Sie Ihre hier zur Verfügung!

Mitstreiter

Mitglieder im Bereich

Sie suchen Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls im Bereich basix arbeiten? Sie haben Glück und 31 gefunden! mehr

Noch kein Mitglied? Eintragen.

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite

Vielen dank! Die Seite hat mir bei meienr BA-arbeit gut geholfen.
Freitag, 25. April 2014 Moyang
Die Infos sind sehr hilfreich, bitte unbedingt erweitern.
Samstag, 29. März 2014 Juliane_Briem
Sie sollten die Rubriken mit neuen Begriffen kodieren um seriöser zu wirken. Ausserdem sollten Sie das Seitendesign neu überarbeiten und links besser farblich hervorheben (:
Montag, 9. Juli 2007 Gast