Zum Bereich

Linguistische Grundlagen

Hier finden Sie den sechsten und jüngsten Bereich von mediensprache.net: basix. Er soll den anderen insofern als Basis dienen, als er die notwendigen linguistischen Grundlagen zum Gegenstand hat. Der Bereich wird – wie die anderen – sukzessive ausgebaut und besteht aus den Bereichen Phonologie/Phonetik, Morphologie, Syntax, Semantik, Semiotik und Pragmatik. Sie finden hier auch etwas über die Themen Orthografie, Sprachökonomie und E-Learning.

Inhalte unklar? Dann schauen Sie in den detaillierteren Überblick.

NEUOrthografie

Tipp: bewusst machen/bewusstmachen, bewusst werden/bewusstwerden

Fotobeweis

Manche Dinge sollte man bewusst machen, manche Dinge müssen einem bewusst werden: Sowohl »bewusstwerden« als auch »bewusstmachen« kann getrennt- oder zusammengeschrieben werden: »Du musst dir deiner Verantwortung bewusst werden/bewusstwerden« und »Man sollte den Studierenden bewusst machen/bewusstmachen, was sie können.« Wenn man allerdings »bewusst machen« im Sinne von ›mit Absicht machen‹ verwendet, muss getrenntgeschrieben werden: »Hast du diesen Fehler bewusst gemacht?« Getrennt schreibt man schließlich auch »sich etwas bewusst sein«: »Er hat so töricht gehandelt, weil er sich der Konsequenzen nicht bewusst war!« Zusammenfassend kann man festhalten, dass die Getrenntschreibung in jedem Fall immer korrekt ist. Und nicht nur dies: Der Duden zieht die Getrenntschreibung sogar vor. (12.11.2018)

Weitere Tipps unserer Expertin und Wortlisten gibt es im Orthografie-Spezial.

4x Aktuelles
druckreif

Neue Networx

Naima Tahiri beschäftigt sich in der Networx Nr. 83 mit dem Thema »Nicknamen im Marokkanisch-Arabischen«. mehr

Reichen Sie eine zukünftige Networx ein!

Wörterbücher

Wort unklar?

Kennen Sie eigentlich schon das Wort Topologie? Testen Sie unsere kleinen Wörterbücher zur Linguistik (1294 Lemmata) und zum Berlinischen (2291).

Oder fehlt etwas? Tragen Sie es nach.

NEUPublikation im Fokus

Leichte und fair-ständliche Sprache

Gesetze, Urteile, Amtsblätter und Verordnungen - es ist nichts anderes als Sprache, die sich allerdings als Fachsprache in besonderer Weise entwickelt hat. Nach einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) aus dem Jahre 2009 sind 87 Prozent der Deutschen der Meinung, die Rechtssprache sei völlig unverständlich oder weniger gut verständlich. Aber: "Eine Rechtsordnung kann auf Dauer nur bestehen", meint die ehemalige Justizministerin Brigitte Zypries, "wenn sie von den Bürgern verstanden und bejaht wird". Zwischen den Polen tradierte juristische Fachsprache einerseits und der Forderung nach verständlicher Sprache andererseits bewegen sich alle Versuche, Rechtstexte und auch davon abgeleitete Verwaltungstexte für die Bürgerinnen und Bürger verständlicher zu formulieren.
Die Idee, Sprache zu vereinfachen, um eine bessere Verständlichkeit und Lesbarkeit zu erreichen, hat in den letzten Jahren eine größere Aufmerksamkeit und Bedeutung im Hinblick auf eine spezifische Zielgruppe erfahren, nämlich im Hinblick auf Menschen mit einer kognitiven oder sensorischen Beeinträchtigung. Dies wird unter das Konzept der Leichten Sprache gefasst. Das Konzept der so genannten Einfachen Sprache hingegen richtet sich an Personen mit unterschiedlichen sprachlichen Kompetenzen und stellt eine weiterentwickelte Form der Leichten Sprache dar. Die vorliegenden Beiträge beschäftigen sich theoretisch und aus der Praxisperspektive heraus mit Aspekten und Problemen, die mit Einfacher Sprache und Leichter Sprache sowie einer verständlichen Rechts- und Verwaltungssprache und der Vereinfachung von Texten verbunden sind. mehr

Sie haben ein neues Buch zum Thema geschrieben? Stellen Sie es hier vor.

NEULiteratur

Neue Publikationen zum Thema

Ewels, Andrea-EvaPeter Schlobinskim (Hg., 2018). Leichte und fair-ständliche Sprache. (= Der Deutschunterricht, Nr. 5). mehr

Siever, Torstenm (2018). »Sprachökonomie«. Aufsatz in der Zeitschrift Der Deutschunterricht. mehr

Tahiri, Naima (2018). »Nicknamen im Marokkanisch-Arabischen«. Nr. 83 in unserer Online-Reihe Networx. online lesbar


Suchen Sie in 1476 Publikationen nach Ihrer gewünschten Publikation:

Ihre Publikation zum Thema fehlt? Sie können sie hier nachtragen oder hochladen.

online & free

Netzpublikationen

Sie suchen Literatur, die Sie sofort lesen können? Ohne Leihkarte und Mahngebühren! Sie haben 141 Titel zum Thema gefunden – jetzt einfach kostenlos downloaden. mehr

Oder stellen Sie Ihre hier zur Verfügung!

Mitstreiter

Mitglieder im Bereich

Sie suchen Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls im Bereich basix arbeiten? Sie haben Glück und 31 gefunden! mehr

Noch kein Mitglied? Eintragen.

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite

Vielen dank! Die Seite hat mir bei meienr BA-arbeit gut geholfen.
Freitag, 25. April 2014 Moyang
Die Infos sind sehr hilfreich, bitte unbedingt erweitern.
Samstag, 29. März 2014 Juliane_Briem
Sie sollten die Rubriken mit neuen Begriffen kodieren um seriöser zu wirken. Ausserdem sollten Sie das Seitendesign neu überarbeiten und links besser farblich hervorheben (:
Montag, 9. Juli 2007 Gast