Zur Startseite von mediensprache.net
NEUAus der Presse

Digitale Kopie von erstem Tweet wird versteigert

Bald wird Twitter 15 Jahre alt. Jack Dorsey versteigert den ersten Tweet – zumindest die digitale Signatur.

»Kurz vor dem 15. Geburtstag von Twitter[] versteigert der Mitgründer und heutige Chef Jack Dorsey eine digitale Kopie des allerersten Tweets[]. Obwohl der Käufer im Prinzip nur eine elektronische Signatur erwirbt, während die Twitter-Nachricht weiterhin für alle online verfügbar ist, lag das höchste Gebot zum Samstag bei 800.000 Dollar (671.300 Euro). Dorsey schrieb am 21. März 2006 ›just setting up my twttr‹ (etwa:›Ich richte gerade mein twttr ein‹, wie die Plattform ursprünglich heißen sollte).« [gestern 09:53 pschlobi; Quelle: Heise online / dpa]

Weitere News bei mediensprache.net:

... und viele weitere Nachrichten zum Thema finden Sie hier.

20 Jahremediensprache.net

Studie: Emojis verdrängen Emoticons

Nutzungsmotiv Sprachnachrichten Emojis und Sprachnachrichten liegen voll im Trend, allerdings mit geringen geschlechtsspezifischen Nutzungsmotiven – dies sind drei Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von forsa im Auftrag der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) und des Portals mediensprache.net. Die Studie mit einigen Infografiken ist kostenlos verfügbar als Networx 80.

Eine Zusammenfassung zentraler Ergebnisse finden Sie hier.

NEUOrthografie

Tipp: Bleiben Sie gesund!

Porträt von Mona Lisa mit MaskeBleiben Sie gesund! ist zu einer bekannten Corona-Floskel geworden, man hört und liest diesen Imperativ tagtäglich. Doch was ist das für eine Grußformel? Ein nett gemeinter Wunsch im Sinne von Passen Sie gut auf sich auf!, oder wie man im Englischen sagt: Take care!? Rein sprachlich drückt der Imperativ einen Befehl oder auf jeden Fall eine Erwartung aus, der Ausdruck kann als Aufforderung und Ermahnung verstanden werden, etwa im Sinne von Halten Sie Abstand!. Die Formel erinnert auch stark an die vor allem 2020 viel genutzte Floskel Bleiben Sie zu Hause! (oder aber hipper auf Englisch: Stay home!), es wird also an die moralische Verpflichtung appelliert. Doch was ist mit Menschen, die zum Beispiel chronisch krank sind und weder gesund bleiben noch gesund werden können? Stigmatisiert man mit der Formel nicht auch Menschen, die trotz aller Vorsicht an Covid-19 erkranken? Wir sehen, rein von der Orthografie her ist hier nichts strittig, abgesehen davon vielelicht, dass das Pronomen der Höflichkeit gelegentlich fälschlicherweise kleingeschrieben wird. Vielmehr stellt sich die Frage nach dem semantischen Gehalt und dem Stil. Seien Sie also sprachkritisch und überlegen Sie es sich gut, ob Sie ihren Wunsch des Gesundbleibens nicht anders und individueller ausdrücken möchten, statt auf die Floskel zurückzugreifen. (08.03.2021)

Es gibt weitere Tipps und eine Fehlerliste.

NEUdruckreif

Networx 91
Cover der aktuellsten Networx 91

Michael Dürr et al. beschäftigen sich in der jüngsten Networx mit der Nr. 91 mit dem Thema »Deskriptive Linguistik. Grundlagen und Methoden«. mehr

Reichen Sie eine zukünftige Networx ein!

gedruckt

SMI-Band 11
Cover des aktuellen Bandes SMI 11

Der Band »The Aesthetics and Multimodality of Style. Experimental Research on the Edge of Theory« von Martin Siefkes et al. ist da! mehr

Infos zur Buchreihe finden Sie hier.

Wörterbücher

Wort unklar?

Kennen Sie eigentlich das Wort MPEG? Testen Sie unsere kleinen Wörterbücher zur Linguistik (1302 Lemmata), zu Medien/Technik (821) und zum Berlinischen (2293).

Oder fehlt etwas? Tragen Sie es nach.

EXTRAVideo
»Was geht app?!« – analog

Im Rahmen des Seminars »Media in Action« haben Studierende der Leibniz Universität Hannover in acht kurzen Einzelszenen Anwendungsmöglichkeiten von Handys aus der digitalen Welt in die analoge Welt übertragen und überspitzt szenisch dargestellt: Facebook, Monopoly, Twitter, WhatsApp, Google Maps, Google Suche und Selfies.

Weitere Audio- und Video-Inhalte finden Sie hier.

NEUPublikation im Fokus

The Applied AI and Natural Language Processing Workshop. Explore practical ways to transform your simple projects into powerful intelligent applications

The Applied AI and NLP Workshop will take you on a practical journey where you will learn how to build artificial intelligence (AI) and natural language processing (NLP) applications with Amazon Web services (AWS). Starting with an introduction to AI and machine learning, this book will explain how Amazon S3, or Amazon Simple Storage Service, works. You'll then integrate AI with AWS to build serverless services and use Amazon's NLP service Comprehend to perform text analysis on a document. As you advance, the book will help you get to grips with topic modeling to extract and analyze common themes on a set[] of documents with unknown topics. You'll also work with Amazon Lex to create and customize a chatbot[] for task automation and use Amazon Rekognition for detecting objects, scenes, and text in images. mehr

Sie haben ein neues Buch zum Thema geschrieben? Stellen Sie es hier vor.

NEULiteratur

Neue Publikationen zum Thema

McTear, Michael (2020). Conversational AI. Systems, Conversational Agents, and Chatbots. Toronto. mehr

Sankar, KrishnaJeffrey JackovichRuze Richards (2020). The Applied AI and Natural Language Processing Workshop. Explore practical ways to transform your simple projects into powerful intelligent applications. Birmingham. mehr

Drösser, Christoph (2020). Wenn die Dinge mit uns reden: Von Sprachassistenten, dichtenden Computern und Social Bots. Berlin. mehr


Suchen Sie in 5827 Publikationen nach Ihrer gewünschten Publikation:

Ihre Publikation zum Thema fehlt? Sie können sie hier nachtragen oder hochladen.

online & free

Netzpublikationen

Sie suchen Literatur, die Sie sofort lesen können? Ohne Leihkarte und Mahngebühren! Sie haben 878 Titel zum Thema gefunden – jetzt einfach kostenlos downloaden. mehr

Oder stellen Sie Ihre hier zur Verfügung!

Update

Letzte Änderungen

Zehn mal Neues: Informieren Sie sich kurz und bündig über die letzten Änderungen bei mediensprache.net – die fünf neuesten Nachrichten und fünf jüngsten Artikel. mehr

Oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

Willkommen

Zum Inhalt: Sprache und Medien

mediensprache.net bietet Ihnen Informationen zur Sprache in (vor allem digitalen) Medien und der Werbung, zur Sprachwissenschaft und zum Onlinepublishing. Wenn Sie sich einen ersten Überblick über die Inhalte verschaffen möchten, klicken Sie bitte hier.

Sie haben eigene Ideen? Dann wirken Sie mit und werden Sie Mitglied!

Ihre Meinung

Jüngste Kommentare auf der Website

Ich bin auf der Suche nach aktuellen Erkenntnissen und Erfahrungswerten mit Unternehmensblogs. Kann jemand eventuell helfen? Vielen Dank vorab.
Samstag, 2. Mai 2020 über /de/suche/index.aspx?qu=Unternehmensblog
Hinweis zum vorgeschlagenen Eintrag/zur Frage: Kumulation bedeutet Anhäufung, Kumulus ist mir fachsprachlich nur als Wolkenform bekannt; Kumulation gibt es in verschiedenen Fächern (Chemie, Statistik), doch ist mir keine linguistische Verwendung bekannt (daher kein Eintrag).
Samstag, 2. Februar 2019 siever über /de/basix/lexikon/index.aspx?qu=kumulation
Brot und Spiele
Montag, 18. Juni 2018 rasterm über /de/news/2018061898454.aspx