english

Welcome to mediensprache.net!

This website provides you with information concerning language and media – it principally informs about language in media. Besides the so-called "new media", other rather classical media forms as radio and television are concerned in this context.
At present, this website offers information about the topics internet, portable/mobile terminals (particularly cell phones), and the language of advertising (mainly concerning the German language). Moreover, information is given on online publishing, quoting of internet sources, and media analysis.

NEWNews

Warum wir seufzen

Forscher haben herausgefunden, wo im Gehirn unsere Seufzer ausgelöst werden.

»Wenn wir aus Kummer oder anderen emotionalen Gründen seufzen, fällt es uns dieser besonders tiefe Atemzug meist auf. Aber ohne es zu merken, seufzen wir sehr viel häufiger. Etwa alle fünf Minuten legen wir einen Seufzer ein. [...] Dieses unwillkürliche Seufzen ist für unsere Lungenfunktion enorm wichtig, wie der Forscher erklärt. Denn durch dieses tiefe Atmen blasen sich zuvor zusammengefallene Lungenbläschen wieder auf. [...] Aber wo liegt die Steuerzentrale für diese so lebenswichtige Funktion? Um das herauszufinden, analysierten und verglichen die Forscher im Gehirn von Mäusen 19.000 verschiedene Muster der Genexpression. Dabei stießen sie auf 200 Gehirnzellen, die beim Seufzen zwei bestimmte Hirnbotenstoffe, Neuropeptide, abgeben. Weitere Analysen enthüllten, an wen diese chemische Botschaft gerichtet war: Ein winziges Areal aus 200 Zellen im Hirnstamm (hellgrün markierte Areale im Bild, P.S.) wurde immer dann aktiviert, wenn diese beiden Neuropeptide ausgeschüttet wurden. Werden diese Seufzer-Zellen aktiv, dann senden sie Befehl an die Atemmuskulatur, einen der besonders tiefen Atemzüge auszulösen – bei uns Menschen zwölf Mal pro Stunde, bei den Mäusen rund 40 Mal stündlich.«

(ps, yesterday, 8:45 AM; source: scinexx.de)

... and much more news you can find here (in German).

off the press

New Networx

Claudia Bucher was engaged in a study of "SMS-User als »glocal player«: Formale und funktionale Eigenschaften von Codeswitching in SMS-Kommunikation" in the latest Networx No. 73. more

Submit the next Networx!

Lexica

Unknown Word?

Kennen Sie eigentlich das Wort Leetspeak? Testen Sie unsere kleinen Wörterbücher zur Linguistik (1220 Lemmata), zu Medien/Technik (798) und zum Berlinischen (2272).

Oder fehlt etwas? Tragen Sie es nach.

publication in the center

Texting insincerely: The role of the period in text messaging

Text messaging is one of the most frequently used computer-mediated communication (CMC) methods. The rapid pace of texting mimics face-to-face communication, leading to the question of whether the critical non-verbal aspects of conversation, such as tone, are expressed in CMC. Much of the research in this domain has involved large corpus analyses, focusing on the contents of texts, but not how receivers comprehend texts. We ask whether punctuation – specifically, the period – may serve as a cue for pragmatic and social information. Participants read short exchanges in which the response either did or did not include a sentence-final period. When the exchanges appeared as text messages, the responses that ended with a period were rated as less sincere than those that did not end with a period. No such difference was found for handwritten notes. We conclude that punctuation is one cue used by senders, and understood by receivers, to convey pragmatic and social information. more

Your new book is published? Present it here.

from areas

Wahrheit, Lüge, Internet

Der Essay wirft einen Blick auf Unwahrheiten mit Netzbezug und damit auf den lügenden und belogenen Nutzer. more

Altersgruppenspezifisches Nutzungsverhalten von Bildzeichen bei WhatsApp

Sind Eltern großzügiger bei der Einbindung von Bildzeichen als ihre Kinder? Eine Analyse zum altersgruppenspezifischen Nutzungsverhalten von Bildzeichen bei WhatsApp more

QR-Codes: bequem und verbindend

»Quick Response« kann man mit den gleichnamigen Codes erhalten - perfekt für die Verbindung von Print und Internet. more

»Siri ist hier.«

Gastautor Oliver Bendel betrachtet den Sprachassistenten von Apple in der Schweiz aus linguistischer und ethischer Perspektive. more

Sprache im Sport im BR-2-Nachtstudio

Peter Schlobinski trifft Richard Blank: eine Stunde im Nachtstudio von BR 2, auch zum Thema Sprache im Sport. more

Tipps zur deutschen Orthografie

Unsere Rechtschreibexpertin klärt über typische orthografische Fehler, die korrekte Schreibung und mögliche Schreibvarianten auf. more

Literature

New Relevant Publications

Gunraj, Danielle N. et al (2016). »Texting insincerely: The role of the period in text messaging«. Aufsatz in der Zeitschrift Computers in Human Behavior. online lesbar

Knop, Karin (Hg., 2015). Mediatisierung mobil: Handy- und mobile Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen. Leipzig. mehr

Bucher, Claudia (2016). »SMS-User als ›glocal player‹: Formale und funktionale Eigenschaften von Codeswitching in SMS-Kommunikation«. Nr. 73 in unserer Online-Reihe Networx. online lesbar


Search in 4753 publications for the topics you are interested in:

Missing your publication? You can add or upload it.

online & for free

Online Publications

You are searching for documents that you can read immediately? You have found 486 concerning with the topics of this portal – download now for free. more

Oder stellen Sie Ihre hier zur Verfügung!

Update

Last Updates

10 reasons to stay: Get informations about the last modifications on mediensprache.net in short – five news and and five articles. more

Or subscribe our newsfeed (RSS).

Welcome

About the Content: Language and Media

mediensprache.net offers several scholar information about language in (primarly digital) media and advertising, about Linguistics and online publishing. An overview about this topics is given here (in German).

You have something different in mind? Tell us or be a member!

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite