english

Welcome to mediensprache.net!

This website provides you with information concerning language and media – it principally informs about language in media. Besides the so-called "new media", other rather classical media forms as radio and television are concerned in this context.
At present, this website offers information about the topics internet, portable/mobile terminals (particularly cell phones), and the language of advertising (mainly concerning the German language). Moreover, information is given on online publishing, quoting of internet sources, and media analysis.

NEWNews

Missverständliche Emojis: Unicode plant Reform

Triumphierendes Gesicht wird meist als ärgerlich eingestuft, trauriges soll eigentlich "müde" bedeuten.

"Emojis sind eine zwar grundsätzlich universell verständliche, aber dennoch flüssige Sprache. Doch eigentlich ist die Bedeutung jedes einzelnen Symbols strikt festgelegt. Verantwortlich dafür ist das Konsortium Unicode, das nun tiefgreifende Änderungen bei einigen Emojis vorschlägt – die wohl von fast allen Nutzern bislang falsch interpretiert worden sind. Ein gutes Beispiel dafür ist das gemeinhin als ,traurig' identifizierte Emoji. Tatsächlich soll es jedoch Schläfrigkeit darstellen. Verantwortlich für die Verwirrung ist die japanische Bildersprache: Schlafende Personen erzeugen etwa in Mangas Luftblasen, die aus der Nase aufsteigen. Westliche Nutzer interpretieren das jedoch als Träne."

(ps, today, 9:46 AM; source: derStandard.at)

... and much more news you can find here (in German).

off the press

New Networx

Andi Gredig was engaged in a study of "Texte gestalten – Texte markieren. Eine Untersuchung zu Produktion und Rezeption geisteswissenschaftlicher Aufsätze" in the latest Networx No. 66. more

Submit the next Networx!

Lexica

Unknown Word?

Kennen Sie eigentlich das Wort virales Marketing? Testen Sie unsere kleinen Wörterbücher zur Linguistik (1216 Lemmata), zu Medien/Technik (773) und zum Berlinischen (2272).

Oder fehlt etwas? Tragen Sie es nach.

publication in the center

Social Network - Die Revolution der Kommunikation: Kundenkommunikation, Facebook-Freundschaften, digitale Demokratie und virtuelle Shitstorms unter ... und mediensoziologischer Perspektive

Der in den vergangenen Jahren zu beobachtende massive Erfolg von Sozialen Netzwerkenbrachte – unterstützt durch die vielfältigen Möglichkeiten des Social Web – eine neue Kommunikationskultur hervor: Kommunikation wird nicht mehr klassisch durch institutionalisierte Massenkommunikationsmedien (wie Zeitung, Hörfunk, Fernsehenetc.) bestimmt, sondern zunehmend durch die elektronisch verbreiteten Meinungen Einzelner beeinflusst, denen sich andere Nutzer anschließen („liken“) können oder diese als Grundlage und Auslöser für eine virtuelle Diskussion verwenden. Mit der Entwicklung des Internet und mit der Verfügbarkeit der Sozialen Medien sowieder Möglichkeit als Prosumer zu beliebigen Inhalten und Themen User GeneratedContentin vorhandene und einfach zu bedienende Kanäle einzuspeisen (und so weltweit zur Rezeption anzubieten), wurde die Grundlage geschaffen für eine massive Veränderung der Kommunikation: Die auf diesem Weg kommunizierten Inhalte ändern sich, die mediale Aufbereitung von Kommunikation ändert sich und das Ziel der Kommunikation ändert sich. Zum einen bietet Social Media damit die begrüßenswerte Möglichkeit einer ungefilterten und demokratischen Kommunikation. Auf der anderen Seite fehlt dieser Kommunikation jede Qualitätssicherung und jede räumliche oder zeitliche Grenze. more

Your new book is published? Present it here.

from areas

Workshop »Internetlinguistik und Korpusanalyse«

Nachlese: die Foliensätze des im Mai 2015 stattgefundenen IV. Hannoverschen Workshops zur linguistischen Internetforschung. more

TextTransformer: Leetspeak, Morse & Co.

"Übersetzen" Sie Texte mit dem TextTransformer in Leetspeak, Morse-Code oder Upside-Down-Text oder verpassen Sie ihnen ein griechisches Erscheinungsbild. more

QR-Codes: bequem und verbindend

"Quick Response" kann man mit den gleichnamigen Codes erhalten - perfekt für die Verbindung von Print und Internet. more

»Siri ist hier.«

Gastautor Oliver Bendel betrachtet den Sprachassistenten von Apple in der Schweiz aus linguistischer und ethischer Perspektive. more

Sprache im Sport im BR-2-Nachtstudio

Peter Schlobinski trifft Richard Blank: eine Stunde im Nachtstudio von BR 2, auch zum Thema Sprache im Sport. more

Seminarprojekt: Podiumsdiskussion zum Thema 'Sprachverfall'

Verfolgen Sie eine Podiumsdiskussion, in der Studierende in prominente Rollen geschlüpft sind. more

Literature

New Relevant Publications

Dittler, UlrichMichael Hoyer (2014). Social Network - Die Revolution der Kommunikation: Kundenkommunikation, Facebook-Freundschaften, digitale Demokratie und virtuelle Shitstorms unter ... und mediensoziologischer Perspektive. München. mehr

Albert, Georg (2015). »Semiotik und Syntax von Emoticons«. Aufsatz in der Zeitschrift für germanistische Linguistik. mehr

Schmitz, Ulrich (2015). Einführung in die Medienlinguistik. Darmstadt. mehr


Search in 4710 publications for the topics you are interested in:

Missing your publication? You can add or upload it.

online & for free

Online Publications

You are searching for documents that you can read immediately? You have found 471 concerning with the topics of this portal – download now for free. more

Oder stellen Sie Ihre hier zur Verfügung!

Update

Last Updates

10 reasons to stay: Get informations about the last modifications on mediensprache.net in short – five news and and five articles. more

Or subscribe our newsfeed (RSS).

Welcome

About the Content: Language and Media

mediensprache.net offers several scholar information about language in (primarly digital) media and advertising, about Linguistics and online publishing. An overview about this topics is given here (in German).

You have something different in mind? Tell us or be a member!

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite