Digitale Kommunikation

Facebook – Fluch und/oder Segen?

Ein studentisches Medienprojekt

Facebook[] ist mit über 800 Millionen Nutzern weltweit und 22 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland die weltweit größte Online-Community[] (Stand: 2012). Über 50 % der Facebook Nutzer loggen sich täglich bei Facebook ein und für die meisten Menschen ist ein Leben ohne Facebook nicht mehr vorstellbar (http://allfacebook.de/, 31.03.2012)).

Im Rahmen des Projekts »Facebook – Fluch und Segen zugleich« wurde von den Studierenden Charlott Gawlik, Katharina Kalinowski und Kim Umlauf ein Rapsong hergestellt, der eine kritische Perspektive auf die Social-Network-Plattform Facebook einnimmt.

Neben dem Song (s.u.) wird im schriftlichen Teil der Projektarbeit die Entstehung des Projektes beschrieben, die gesellscahftliche Bedeutung von Facebook für Jugendliche sowie die Vor- und Nachteile, die sich hieraus ergeben. Darüber hinaus wird die Aufnahme im Tonstudio und die Entstehung des passenden Musikvideos einschließlich der Anpassen des Videos an den Rapgesang erörtert. Abschließend wird das Projekt hinsichtlich des Feedbacks ausgewertet.

Dokument herunterladen (PDF; 551 KB)

 

Musikvideo

Im Folgenden können Sie das Musikvideo ansehen:



Marie-Charlott Gawlik, Katharina Kalinowski & Kim Laura Umlauf

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite

geiles video,bin zwar auch auf facebook...aber es ist die reine wahrheit was die mädels singen!
Freitag, 4. Mai 2012 Gast