Mediensprache

Nutzungsbedingungen

Paragraphen

Im Folgenden sind die Nutzungsbedingungen aufgeführt, deren Aktzeptierung für die Nutzung der Website mediensprache.net (inkl. der Seiten unter Subdomains wie werkstatt.mediensprache.net, corpora.mediensprache.net, members.mediensprache.net) Voraussetzung ist. Einerseits schützen diese Sie als Nutzer(in), insbesondere in Hinblick auf den Datenschutz (s. Punkt 4). Auf der anderen Seite müssen wir über Verweise auf externe Inhalte Aussagen treffen (s. Punkt 2). Ferner unterliegen alle Daten dem Urheberschutz (s. Punkt 3).

1. Inhalt des Onlineangebotes

Das Projekt sprache@web, d.h. Dr. Torsten Siever, Prof. Dr. Peter Schlobinski und Dr. Jens Runkehl (im Folgenden "sprache@web" genannt), übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen, insbesondere nicht für Gastbeiträge, Profilseiten und Foreneinträge. Haftungsansprüche gegen sprache@web, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens sprache@web kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. sprache@web behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von sprache@web liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem sprache@web von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. sprache@web erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. sprache@web hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sich sprache@web hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von sprache@web eingerichteten Foren, Mitgliederseiten und anderen nutzeroffenen Bereichen (z.B. die Kommentierung von Seiten).

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

sprache@web nimmt an keinen Linktauschaktionen teil mit dem Ziel, die Positionierung[] bei Suchmaschinen zu verbessern. Website-Betreibern steht es frei, aus inhaltlichen Gründen auf Seiten von sprache@web zu verweisen.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Das Projekt sprache@web ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von sprache@web selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Autorschaft der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen (inkl. Datenbanken) ist ohne ausdrückliche Zustimmung von sprache@web nicht gestattet.

4. Datenschutz auf mediensprache.net

Das Projekt sprache@web nimmt den Schutz privater Daten sehr ernst. Da es die Privat- und Persönlichkeitssphäre seiner Nutzer respektiert, möchte das Projekt im Sinne der Vertrauensbildung offenlegen, wie es mit personenbezogenen Daten umgeht. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Webseiten von mediensprache.net Links zu anderen Seiten im Internet enthalten können, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt!

Die Internetseiten des Projekts sind grundsätzlich abrufbar, ohne dass der Nutzer Angaben zur Person machen muss. Ferner werden keine Cookies[] verwendet, die personenbezogene Daten sammeln. Eine Speicherung von Daten (etwa Namen und Adressen) findet nur dann statt, wenn diese etwa für weitere Korrespondenz, eine Newsletterteilnahme oder im Rahmen des Mitgliederbereichs erforderlich sind bzw. wenn diese auf Ihren eigenen Wunsch hin im Mitgliederbereich explizit zu den dort genannten Zwecken geschieht. In den genannten Fällen weisen wir den Nutzer auf diese Speicherung hin; die Angabe personenbezogener Daten erfolgt daher also immer auf freiwilliger Basis. Dies schließt die Urheberangaben bei der Veröffentlichung eingereichter Texte ein.

Die gespeicherten Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland sowie den projekteigenen Verhaltenskodices behandelt; Passwörter werden nicht im Klartext gespeichert, sondern werden vor der Speicherung verschlüsselt. Zur personalisierten Nutzung der Seiten werden Kontoinformationen wie der Nutzername und die Anmeldezeit in einem ebenfalls verschlüsselten Cookie gespeichert. Die Erhebungen bzw. Übermittlungen persönlicher Daten an Dritte, insbesondere an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen ausschließlich im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften. Auf Anforderung teilen wir jedem Nutzer möglichst umgehend und schriftlich entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche persönlichen Daten über ihn gespeichert sind. Wenn ein Nutzer die Löschung seiner Daten verlangt, kommt das Projekt sprache@web diesem Wunsch selbstverständlich nach, sofern dies technisch möglich ist. So werden z.B. Foreneinträge anonymisiert; Beiträge, in denen z.B. der Benutzernamen genannt wird, werden hingegen nicht verändert. In den meisten Fällen, kann ein Nutzer seine Daten selbstständig löschen (im Mitgliederbereich).

Das Projekt sprache@web behält es sich vor, unpersönliche Daten über die Nutzung der Seiten unter den URLs[] http[s]://*.mediensprache.net/ zu sammeln. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Auswertung, die eine Weiterentwicklung der Projektseiten gewährleisten sollen. Hierbei wird streng darauf geachtet, dass diese unpersönlichen Daten nicht mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht werden. Wir setzen die uns technisch und organisatorisch zur Verfügung stehenden Sicherheitsmaßnahmen ein, um Daten von Nutzern gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen des Projekts sprache@web werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

5. Kommerzielle Nutzung

sprache@web ist ein nicht-kommerzielles Projekt, dessen Inhalte, insbesondere die im Mitgliederbereich angegebenen Nutzerdaten und Kommunikationsformen, nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden dürfen. Um die Forschung und Entwicklung seitens der Wirtschaft nicht auszuschließen, bieten wir bis auf Weiteres auch ihr die Möglichkeit, sich mit einer Profilseite zu präsentieren, sofern Dienstleistungen Bezug zu den Inhalten von sprache@web aufweisen. Ein kommerzieller Hintergrund ist durch entsprechende Aktivierung des Feldes zu markieren! Wir behalten uns vor, dieses Angebot einzustellen und kommerzielle Mitglieder ohne Angabe von Gründen zu sperren.

6. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite