Publishing

Kurzreferenz für unsere XSL-Vorlage

Welt

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:
Diese Referenz ist ausschließlich gültig im Zusammenhang mit einer von sprache@web erstellten XSL-Datei (›Stylesheet‹), die die Syntax Ihrer XML-Datei umsetzt. Sie nehmen also mit der XML-Datei keinerlei Gestaltung vor. Bei XML herrscht eine strikte Trennung von Text und Gestaltung. Auch Fußnoten, Zeilennummerierungen etc. werden automatisch vorgenommen.
Selbstverständlich können Sie auch eine eigene XSL-Datei erstellen, die Sie in Ihrer XML-Datei angeben dann angeben müssen.

Markups formatieren Ihr Dokument, z.B. als Fußnote, als Zitat, kursiv, hochgestellt etc. Hierbei steht der Schrägstrich (/) für das Ende der Formatierungsanweisung.

Im Folgenden finden Sie Basisanweisungen für eine Publikation mit der XSL-Vorlage von sprache@web (deutschsprachig):

Die generelle Syntax von XML ist:
<Markup>Der Text mit dieser Formatierung</ Markup >

1. Abschnitt: Kopf der Publikation

<kopf>Daten im Kopf wie Autoren, Jahr etc., s. XML-Vorlage</kopf>

2. Abschnitt: Textkörper

<textkoerper>Haupttext</textkoerper>

Gliederungsbene 1
<ebene1>Text in der Gliederungsebene 1 (z.B. 1 Vorwort)</ebene1>

Gliederungsbene 2
<ebene2>Text in der Gliederungsebene 2 (z.B. 1.1 Dank)</ebene2>

Überschrift
<ueberschrift>Text</ueberschrift>

Absatz
<abs>Text eines Absatzes</abs>

Zitat, eingerückt, bei Bedarf mit Referenz
<zitat>
 <zkoerper>zitierter Text</zkoerper>
 <znachweis>z.B. Meyer 2000: 13</znachweis>
</zitat>

Fußnote, als Endnote formatiert
<fn><fntext>Anmerkungstext</fntext></fn>

Bild, bei Bedarf mit Bildunterschrift
<bild>
 <file>Dateiname, ggf. mit Pfadangabe</file>
 <bildunterschrift>z.B. Quelle: sprache@web</bildunterschrift>
</bild>

3. Abschnitt: Anhang

<anhang>weitere Überschriften, Absätze etc., z.B. Bibliografie (s.u.)</anhang>

Bibliografie
<bibliografie>
 <bib>1. Publikation</bib>
 <bib>2. Publikation</bib>
</bibliografie>


Torsten Siever

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite