Publishing

Metadaten – Daten über Daten

Welt

Metadaten ermöglichen Computern, Daten zu unterscheiden – natürlich nicht im wörtlichen Sinn. In den Metadaten stehen Daten, die ein Dokument näher beschreiben und damit das Retrieval verbessert.

Diese Metadaten stehen im HTML[]-Kopf (Header[]), den Sie einsehen können, wenn Sie sich den Quelltext etwa dieser Datei ansehen. Für Online-Publikationen wurde von der Dublin Core Metadata Initiative ein Element Set entwickelt, das eine Veröffentlichung im Internet zwar für Bibliotheken nicht ausreichend erfasst, zumindest aber für das Internet angemessene Daten zur Verfügung stellt.

Diese werden ausführlich im Buch beschrieben. Sie werden unter ›DC.Format‹ aufgenommen. Eine Auswahl an Formaten nach dem IMT-Standard wird für die korrekte Aufnahme in Ihrem Dokument im Folgenden aufgeführt:

Formate nach IMT
z.B. text/html oder application/pdf[]

Metadaten-Vorlage
Ergänzen Sie Ihre Daten wie Datum, Autor, Titel etc. und fügen Sie den Text in Ihre HTML-Datei ein.

Suchmaschinen
mit Metadaten berücksichtigenden Algorithmen

RSWK und controlled vocabularies
mit Links zu den Regeln für den Schlagwortkatalog sowie im Internet befindlichen Thesauri


Torsten Siever

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite