Aus der Presse

Trump-Regierung verbietet Seuchenbehörde sieben Wörter

Die US-Regierung hat der Seuchenbehörde CDC eine Liste von sieben Wörtern und Formulierungen gegeben, die sie in manchen Dokumenten nicht verwenden darf.

»Dazu zählen die Worte Fötus, Transgender, aber auch Formulierungen wie ›auf wissenschaftlicher Grundlage‹. Diese sollen nicht in den Papieren für den Haushaltsvorschlag für das kommende Jahr verwendet werden. Verboten sind außerdem die Worte verwundbar, Diversität (Vielfalt), Anspruchsberechtigung und die Formulierung ›auf der Grundlage von Beweisen‹. Das hätten hochrangige CDC-Beamte Mitarbeitern bei einem Treffen mitgeteilt. Die Washington Post beruft sich auf einen Politikanalysten, der an dem Treffen teilgenommen hatte. Er selber habe einen derartigen ideologischen Schritt bisher noch nie erlebt, sagte der Analyst der Zeitung. Demnach empfiehlt die Regierung den Mitarbeitern auch alternative Formulierungen. An der Stelle von ›auf wissenschaftlicher Grundlage‹ oder ›auf der Grundlage von Beweisen‹ könnten sie etwa schreiben: ›Die CDC basiert ihre Empfehlungen auf Wissenschaft unter Berücksichtigung öffentlicher Standards und Wünsche‹.« [17.12.2017, 08:15 Uhr, Quelle: ZEIT online]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6258 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite