Aus der Presse

16-Jährige eine der 30 einflussreichsten Teenager der Welt

Ihre Aufnahme in die populäre Times-Liste verdankt sie dem Kopftuch-Emoji.

»Beim Chatten mit Freunden fiel der 16-jährigen Wienerin Rayouf Alhumedhi im vergangenen Jahr auf, dass es zu diesem Zeitpunkt gar kein Kopftuch-Emoji[] gab. Die in Saudi-Arabien geborene Schülerin der Vienna International School, die zuvor auch in Berlin lebte, wandte sich daraufhin an Apple und das für die Einführung von neuen Emojis zuständige Unicode-Konsortium. Ihr Vorschlag für ein eigenes Kopftuch-Emoji (Provisions-Link, vgl. Abb., P.S.) wurde angenommen, seit dem Erscheinen der Version 10 des Zeichenstandards im Sommer gibt es ein solches Emoji. Grund genug für die Times, Alhumedhi in die aktuelle Liste der 30 einflussreichsten Teenager der Welt (The 30 Most Influential Teens of 2017) aufzunehmen.« [14.11.2017, 06:47 Uhr, Quelle: t3n]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6264 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite