Aus der Presse

Snapchat will ältere Nutzer ansprechen

Aufgrund der erneut schlechten Quartalszahlen soll Snapchat nun komplett überarbeitet werden, um auch ältere Zielgruppen anzusprechen.

»Die vor allem bei Jugendlichen beliebte Chat-App Snapchat[] ist unrentabel. In dieser Woche präsentierte der Entwickler Snap zum wiederholten Mal in Folge desolate Quartalszahlen . Der Quartalsverlust lag bei ganzen 443,2 Millionen US-Dollar. Im Vorjahresquartal waren es 124,2 Millionen US-Dollar. Die Zahl der aktiven Nutzer konnte Snapchat im vergangenen Quartal nur um drei Prozent auf 178 Millionen steigern. Snapchat konnte seinen Umsatz zwar um 62 Prozent auf 208 Millionen US-Dollar erhöhen. Analysten hatten jedoch mit rund 240 Millionen US-Dollar gerechnet. [...] Im Zuge der schlechten Quartalsergebnisse kündigte Snap-Chef Evan Spiegel an, die Snapchat-App komplett überarbeiten zu wollen. Die Software soll bedienerfreundlicher werden und damit nicht nur Jugendliche, sondern auch ältere Zielgruppen ansprechen.« [09.11.2017, 10:01 Uhr, Quelle: PC Welt [D. Bergert]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6194 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite