Aus der Presse

Twitter schaltet 280 Zeichen für alle frei

Die berühmte 140-Zeichen-Grenze ist abgeschafft. Die Änderungen sind unter Nutzern stark umstritten.

»Der soziale Kurznachrichtendienst Twitter[] kippt seine 140-Zeichen-Grenze. Ab sofort stehen allen Nutzern 280 Zeichen für Tweets[] zur Verfügung, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Twitter verwies auf eine ›umfangreiche Datenanalyse‹ und Auswertung von Tests, laut denen das ›optimale Limit‹ bei 280 Zeichen liegt. Die Änderungen werden auf Smartphones mit Update auf die neueste Version sichtbar. [...] Schon die Testphase mit 280 erlaubten Zeichen war unter Nutzern stark umstritten. Twitter steht jedoch unter Druck, mehr Mitglieder zu generieren und mehr Erlöse zu erzielen. Der Kurznachrichtendienst hatte im vergangenen Quartal 330 Millionen Mitglieder, die den Dienst einmal im Monat aufriefen, vier Millionen mehr als vor drei Monaten. Andere soziale Netzwerke wie Facebook[] und Instagram wachsen deutlich schneller.« [08.11.2017, 09:42 Uhr, Quelle: FAZ]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6196 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite