Aus der Presse

WhatsApp zeigt an, wohin der Weg geht

Bis zu acht Stunden lang können User des Messenger-Dienstes ihre Bewegungsdaten mit Freunden teilen.

Zum Start der Bewegungsfunktion betonte der WhatsApp[]-Manager Zafir Khan die Sicherheit: Die Daten seien vollständig verschlüsselt und nur für die teilnehmenden Nutzer sichtbar. Facebook[] und nicht einmal WhatsApp selbst hätten Zugriff darauf. Der bereits vorhandenen Ortsdatenübermittlungs-Funktion wurde um ein mehrstufiges Fortbewegungsprotokoll erweitert. Damit lässt sich alle 15 Minuten, jede Stunde oder alle acht Stunden der Live-Standort übermitteln. [18.10.2017, 09:07 Uhr, Quelle: futurezone.de]

Torsten Siever

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6200 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite