Aus der Presse

Erdogan-Anhänger hacken tausende Twitter-Konten

Im Konflikt um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker haben Hacker über tausende Twitter-Konten die Welt mit Nazi-Vorwürfen gegen Deutschland und die Niederlande überschüttet.

Selbst auf Dutzenden bestätigten Accounts[] mit Millionen an Followern fanden sich am Mittwoch Mitteilungen mit den Hashtags[] #Nazialmanya und #Nazihollanda sowie einem Hakenkreuz-Symbol und dem Satz »Wir sehen uns am 16. April«. An diesem Tag wird in der Türkei über das Referendum abgestimmt, über das Präsident Recep Tayyip Erdogan ein Präsidialsystem einführen möchte, das ihm mehr Macht einräumen würde. Der Hackerangriff soll über eine App namens »The Counter« erfolgt sein, die Twitter-Konten miteinander verknüpft. Betroffen waren u. a. die offiziellen Twitter-Accounts von Borussia Dortmund, der Tennis-Legende Boris Becker, des TV-Entertainers Klaas Heufer-Umlauf, des Senders ProSieben, von Amnesty International, des Magazins »Forbes« sowie des Sängers Justin Bieber in Japan. [16.03.2017, 08:09 Uhr, Quelle: sueddeutsche.de]

Torsten Siever

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6129 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite