Aus der Presse

Spam-Mails nehmen drastisch zu

Laut dem deutschen BSI legte die Zahl der verschickten Spam-Nachrichten um 1270 Prozent zu.

»Die Gefährdung durch Cyberangriffe wird immer komplexer. Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung böten Angreifern fast täglich neue Angriffsflächen und weitreichende Möglichkeiten, um Informationen auszuspähen, Geschäfts- und Verwaltungsprozesse zu sabotieren oder sich anderweitig auf Kosten Dritter kriminell zu bereichern, heißt es im Lagebericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), der am Mittwoch in Berlin vorgelegt wurde. Täglich würden rund 380.000 neue Varianten von Schadprogrammen[] entdeckt. Die Anzahl von Spam[]-Nachrichten mit Schadsoftware im Anhang sei im ersten Halbjahr 2016 explosionsartig um 1270 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Gleichzeitig verlören bisherige klassische Abwehrmaßnahmen an Wirksamkeit. Die Spam-Aktivitäten hätten um etwa 73 Prozent zugelegt.« [10.11.2016, 08:17 Uhr, Quelle: futurezone]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6194 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite