Aus der Presse

Geschenke schnell und bequem per App »Joidy«

Die App der beiden Startup-Gründer Philippe Singer und Timo Müller aus Berlin ermöglicht es, digitale und physische Produkte direkt vom Smartphone aus zu verschenken.

»Die Idee hinter Joidy ist einfach, aber gut: Statt stundenlang verschiedene Bezugsquellen nach einem passenden Geschenk zu durchforsten, kann der Nutzer aus dem Katalog der App aus 600 Produkten ›zum Anfassen‹ und mehr als 10.000 digitalen Produkten das richtige Geschenk auswählen. Übermittelt werden kann das gewählte Geschenk dann über digitale Messenger. Egal, ob Facebook[], WhatsApp[], Email, Snapchat[] oder sogar Tinder: Joidy stellt sicher, dass das Geschenk dort ankommt, wo es hinsoll. Im Falle der physischen Produkte kann der Beschenkte dann selber auswählen, wohin er sein Geschenk geliefert haben will. Wem das nun ein wenig unpersönlich vorkommt, der kann beruhigt aufatmen: Joidy erlaubt es dem Schenker, sein Geschenk mit einer Video-, Audio- oder Textnachricht zu digitalisieren. Und wer nicht auf die App zurückgreifen möchte, der kann den Service auch über die Webseite nutzen.« [28.10.2016, 06:11 Uhr, Quelle: Trends der Zukunft [A. Trisko]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6195 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite