Aus der Presse

Smartphone: Filmen und Teilen

Zwei von drei Smartphone-Nutzern nehmen Videos auf; von den Jüngeren teilen die Mehrheit diese, meist über Messenger-Dienste.

Jeweils sechs von zehn Smartphone-Filmern (59 Prozent) nutzen Messenger-Dienste wie WhatsApp[] und Snapchat[] oder soziale Netzwerke wie Facebook[], um ihre Produkte zu teilen. Das hat eine repräsentative Studie im Auftrag des Digitalverbands Bitkom[] ergeben, für die im Vorfeld der Foto-Messe Photokina 710 Smartphone-Nutzer ab 14 Jahren in Deutschland befragt wurden. Insbesondere Jüngere teilen ihre selbstproduzierten Videoclips im Internet: Rund zwei von drei 14- bis 29-jährige Smartphone-Filmer (65 Prozent) verschicken eigene Videos per WhatsApp, Snapchat und Co. »Über Messenger-Dienste werden Videos auf direktem Weg an Freunde, Bekannte oder die Familie verschickt. Die so geteilten Clips eignen sich ideal um Erlebtes zu teilen, zum Beispiel in Form einer Videobotschaft«, sagt Timm Lutter, Bitkom-Experte für Consumer Electronics und Digital Media. Unter den 30- bis 49-jährigen Smartphone-Filmemachern teilen 60 Prozent ihre Smartphone-Videos per Messenger-Dienst, bei der Generation 50-Plus sind es immerhin 53 Prozent. [20.09.2016, 00:00 Uhr, Quelle: Bitkom]

Torsten Siever

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6194 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite