Aus der Presse

Icann sagt sich von US-Abhängigkeit los

Die Internet-Adressverwaltung Icann (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) hat für ihre Unabhängigkeit von der US-Regierung gestimmt.

»Das Leitungsgremium der Organisation beschloss bei einem Treffen in Marokko einen Plan, der einer Reihe von weltweiten Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft die Kontrolle über das System der Adressen im Netz geben soll. Der Plan geht nun an die US-Regierung, die den Änderungen noch zustimmen muss. Die im US-Bundesstaat Kalifornien ansässige Icann[] war im Jahr 1998 gegründet worden und ist damit betraut, das sogenannte Domain Name System zu verwalten.« [11.03.2016, 09:14 Uhr, Quelle: Spiegel online]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6194 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite