Aus der Presse

New York Times startet Virtual-Reality-Journalismus

Zusammenarbeit mit Google: Abo-Kunden erhalten »Cardboard«-Kits.

»Die New York Times (NYT)will das Potenzial des aktuellen Virtual-Reality-Hypes für den Journalismus ausloten. Zu diesem Zweck hat die Zeitung in Kooperation mit Google[][] das Projekt ›NYT VR[]‹ ins Leben gerufen. Im Laufe des nächsten Monats sollen so mehr als eine Mio. VR-Brillen an die Abo-Kunden verschickt werden. Mithilfe des ›Cardboard‹-Kits des Internetkonzerns können diese dann eine Reihe von NYT-Filmproduktionen im 3D-Format genießen und noch tiefer in die darin erzählten Geschichten eintauchen.« [13.11.2015, 07:19 Uhr, Quelle: pressertext [M. Steiner]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6194 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite