Aus der Presse

Schüler teilen Sex-Bilder über Snapchat

Klassenkollege fürchtet Anzeige wegen Kinderpornographie.

"Schüler der Ridgewood High School in New Jersey könnten wegen Kinderpornografie angeklagt werden, sollten sie in Besitz von Nacktbildern ihrer Mitschülerinnen sein. Nachdem inhaltskritische Bilder zweier Mädchen über Snapchat[] geteilt wurden, fanden sie kurz darauf ihren Einzug auf Instagram, was eine polizeiliche Untersuchung nach sich gezogen hat. Die jungen Frauen hatten zuvor ihre Fotos an mindestens einen männlichen Klassenkameraden geschickt, der in Folge Screenshots davon gemacht hat, um sie in einer Foto-Galerie abzuspeichern. Das New Jersey-Gesetz verbietet das Erstellen, Verschicken sowie Besitzen solcher eindeutig sexuellen Bilder und stellt den Besitz unter Kinderpornografie." [16.03.2013, 09:50 Uhr, Quelle: pte [A. Iosa]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6258 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite