Aus der Presse

Internet produziere oberflächliche Leser

Veränderungen durch das Echtzeitweb seien irreversibel.

"Der Aufstieg von Twitter[] und Co hat die Masse an Online-Informationen noch einmal vergrößert und vor allem beschleunigt. Für den Nutzer ergibt sich daraus eine schier unbewältigbare Menge an News, die ohne Unterbrechung Nachschub liefert. Netzexperte Nicholas Carr sieht im Real-Time-Web eine Art Überforderung. Es reduziere die Fähigkeit der User, Content noch tiefgreifend zu erfassen, schreibt Carr in einem Gastbeitrag für das Wired Magazin." [11.06.2010, 07:22 Uhr, Quelle: pte [C. Zettel]]

Peter Schlobinski

Ähnliche Nachrichten
Ex-News

News: Archiv

Sie suchen etwas Bestimmtes? Dann finden Sie es vielleicht in unserem Archiv. Stöbern Sie in 6265 Nachrichten oder durchsuchen Sie sie:

RSS2.0

News: Feed

Bleiben Sie immer kurz und aktuell auf dem Laufenden – mit den RSS-Feeds von mediensprache.net. mehr

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite