Medienanalyse

DIDA-Transkriptionsrichtlinien

DIDA (= DIskursDAtenbank) ist ein Transkriptionssystem des Instituts für deutsche Sprache (IdS). Die Transkriptionsrichtlinien für das Anfertigen von Transkripten für eine Diskursdatenbank am IdS liegen als IdS-Papier (1995) vor, jedoch nicht als publizierte Version. Die Verschriftungsrichtlinien sind speziell für das Archiv 'Gesprochenes Deutsch' am IdS angefertigt worden.

DIDA ist im Jahr 2004 eingestellt und durch FOLKER ersetzt worden, das auf EXMARaLDA (Uni Hamburg) beruht. Als Transkriptionsrichtlinie wird GAT 2, eine mit GAT nahezu identische Vorgabe genutzt.

Eine ausführliche Beschreibung bieten die

Informationen zur Transkription mit FOLKER

Informationen zur Transkription mit EXMARaLDA

Ihre Meinung

Kommentare zu dieser Seite

Link zu EXMARaLDA geht nicht
Samstag, 11. April 2009 Gast